Einverständniserklärung richtig formulieren?

3 Antworten

Einverständniserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine Tochter / mein Sohn 

____________________

Im Fitnessstudio _________________ ohne Erziehungsberechtigten frei Trainieren kann.

Ich (wir) haben ausreichend Gelegenheit gehabt, mit einem Ansprechpartner über das Training und die damit verbundenen Belastungen zu sprechen und stimmen der Teilnahme unseres
Kindes an dem freien und selbstständigen Training zu. 

Ich (wir) wurden über die Risiken und Gefahren des Gerätetrainings an dem mein / unser Kind
teilnimmt, vollständig aufgeklärt. Ich entbinde das Fitnessstudio von
jeglicher Haftung, soweit diese nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der vorbezeichneten Personen beruht.

Ich (wir) verzichten hiermit vertraglich für meine (unsere) eigene Person, sowie im Namen
meines (unseres) Kindes auf alle etwaigen Ansprüche für Schäden, die meinem (unserem) Kind
kurz und langfristig entstehen könnten.

Ich (wir) haben den Vertrag gelesen und erkläre(n) mich (uns) mit den oben angeführten
Punkten einverstanden.
Ort, Datum ____________________________

_____________________________________
Name der / des Eltern / Erziehungsberechtigten

_____________________________________
Unterschrift

31

Also.. mach mal ein wenig halblang^^ die verlangen bestimmt nur einen Zettel wo draufsteht dass es ok ist dass die Tochter unbeaufsichtigt trainiert... mit deinem "Verzichte auf Ansprüche bezüglich Schäden die dem Kind entstehen könnten" - damit gibst du ja die Rechte an der Eingangstür ab.... was wenn durch unsachgemäße Wartung dem Kind etwas passiert? - da hat man natürlich Ansprüche!

0
3
@Coffeman444

Das währe dann ja grobe Fahrlässigkeit oder nicht? :D  Sicher kann man zuerst nen Zweizeiler abgeben, weiß ja nicht, wie genau die das haben wollen :)

0
6

Eigentlich geht's aber genau darum. Der Körper ist mit 15 noch nicht soweit und die Schäden die entstehen können sind halt höher. Also ja, man muss es so schreiben

0

Einverständniserklärung


Ich, (Name deiner Mutter) , geb. am (Geburtsdatum deiner Mutter) zeige mich damit einverstanden meine Tochter (Vor-und Zuname von dir) eigenständig und ohne meine Aufsicht im Fitnesstudio (Name und Anschrift [Straße, Hausnummer] des Fitnesstudios) - Sport treiben zu lassen.


Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift deiner Mutter

(Stadt) Am (datum)

52

erkläre mich damit einverstanden

0
31
@dandy100

zeige mich damit einverstanden ist auch in Ordnung - wichtig ist dass zu erkennen ist was gemeint ist.

0

Was gibts denn da zu formulieren - Du muss doch nur das dasselbe schreiben wie hier auch:

Hiermit erkäre ich mich damit einverstanden, dass mein Sohn yx allein und ohne Begleitung eines Erziehungsbrechtigten in ihrem Fitnessstudio trainieren darf.


31

Naja eine schöne Form soll das Dokument dann doch haben... - immer die Ö-Norm (Österreichische Normschrift) beachten.

0
52
@Coffeman444

Hier gehts nur um ein Fitnesstudio - dafür braucht man wohl kein formvollendes Dokument zu erstellen; eine formlose Einverständniserklärung reicht völlig aus

0

Was möchtest Du wissen?