einverständniserklärund für hacking und ddos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es reicht eine mündliche Absprache. Vor Zeugen. Er wäre aber schön blöd wenn er sich auf sowas einlässt. 

wie viele zeugen braucht man?

0
@uifhdeuighu8

Da er sich hoffentlich nicht auf sowas einlassen wird ist das eigentlich egal. Es reicht auch einer der bestätigen kann was die beiden Parteien gesagt haben.

0
@augsburgchris

ich kenne jemanden der mir einen düsseldorfer server dafür zur verfügung stellt (er ist ein guter freund von mir und hat mehrer server in düsseldorf) damit kann ich und werde ich das machen und ja er lässt es zu da er die wette vorgeschlagen hat

0

Was möchtest Du wissen?