Einverständis andere Material auf Youtube hochzuladen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Straf-Gesetzbuch § 201 Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes:

"(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt

1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder

2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht. ..."

Wir haben hier also zwei Straftaten:

  1. Die Aufnahme des gesprochenen Wortes
  2. Das Hochladen (zugänglich Machen) des Wortes

Die gesetzlichen Ausnahmen von der Strafbarkeit folgen im Gesetz, bitte selber lesen: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__201.html.

Soweit zur Strafbarkeit durch den Staat. Nun zur zivilrechtlichen Frage der Klage durch den Verletzten: Wikipedia - Persönlichkeitsrecht.

Gruß aus Berlin, Gerd

Theoretisch ja, wenn die Leute nicht aufgenommen werden wollen solltest du es nicht hochstellen.

Frag nach ob alle anwesenden nichts dagegen haben, falls jemand doch dagegen ist solltest du ihn Muten oder fragen ob er solange den Raum verlassen kannst in der Zeit wo du aufnimmst.

Er könnte dein Video Sperren lassen und im schlimmsten fall sogar zur Polizei und dagegen Klagen, da seine stimme ja logischerweise sein Urheberrecht verletzt wenn du sie nicht ausblendest bzw ohne seine erlaubnis zu hören gibst.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner antwort helfen =)

Ich würde erst um Erlaubnis bitten & fals du sie nicht hast fragen ob du sie verzerren darfst und danach kannst dus ja hochladen :) ?

Wissen sie das du aufnimmst? Wenn ja darfst du es denke ich hochladen

Was möchtest Du wissen?