Eintritt in einen DRK OV

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, in den Ortsverband kannst du jederzeit eintreten, allerdings zunächst erst mal ins Jugendrotkreuz mit 15. Ab 16 Übertritt ins DRK. Dann gibt's mit den Ausbildungen (Aufbau, EH-Kurs, Sanitätskursen) die Kleidung. Dann geht's erst los: so langsam wirst du an die verschiedenstens Stellen eingesetzt immer mit erfahrenen Leuten zu Veranstaltungen und Diensten. Wie oft hängt von deiner Bereitschaft und Zeit ab, ist immer freiwillig. Wie oft in eurem Ort die Treffen stattfinden ist Bereitschafts/Ortsvereinsabhängig, da musst du dich erkundigen. (Amtsblatt,Zeitung) Einfach dann mal hingehen, Das du dich engagieren willst, finde ich sehr lobenswert und prima. Mitbringen mußt du natürlich, Freude im Umgang mit anderen Menschen, vielleicht noch etwas Interesse für medizinisches (ist aber nicht Bedingung) und bleibt am besten wie du bist. Das andere lernst du dann noch mit der Zeit.

Damit ich hier nicht so viel schreiben muß, schau mal hier auf der HP des JRK-KV Stuttgart. Da steht eigentlich alles, Im Prinzip egal, welcher Ort, auch in Berlin oder sonst wo, jede größere Hauptstadt und jeder angegliederte Kreisverband steht dann dabei. Die schreiben was es alles gibt. Kurse, Veranstaltungen, Spiele, Wettbewerbe, Schulsan-Dienst und so weiter, und so weiter.. wäre viel zu viel, das alles hier aufzuschreiben. Ich wünsche dir viel Erfolg. Habe 11 Jahre GLeitung gemacht und war immer ein Riesenspaß..

Vielen Dank für deine Antwort, die hat mir sehr weitergeholfen.

Ich habe noch eine Frage : ) Bin ich schon zu "alt" um ins JRK einzutreten, wenn man mit 16 in die Bereitschaft kann? Ich habe auf der Homepage des nächsten OV gelesen, dass man ab 6 Jahren da rein kann, die wären dann ja alle viel jünger und wahrscheinlich wissen sie trotzdem mehr wie ich, weil ich noch nie wirklich ein Erste Hilfe Kurs, oder so was ähnliches, gemacht habe.

Aber deswegen möchte ich dies auch tuen, denn ich will anderen Menschen helfen.

0
@tellie

Nein - jederzeit! Vielleicht sogar - jetzt um so besser, weil du reifer bist. Die Kleinen sehen das Ganze noch als Zeitvertreib und Spiel. Du sieht es ja jetzt schon als etwas Nützliches. Also, geh hin und schau dir das Ganze mal an. Bei vielen OV gibt's sowieso erstmal eine 3monatige Probezeit. Dann kannst du letztendlich entscheiden, "ist das was für mich oder doch nicht". Wenn ja, dann kannst du loslegen. Lern erst mal die Leute da kennen in den 3 Monaten, mach überall mit, dann kannst mit den Kursen beginnen. Bis dahin bist du 16. Aber auch das JRK wird teilweise bei den Aktivitäten vom DRK mit eingebunden. Es ist also nicht so, das da eine strenge Trennung ist. Zum Beispiel: Mithilfe bei Blutspende-Terminen usw. ist bei jeden anders. Frag nach, wie das bei euch so läuft.

Betreffend dem Alter: Manchmal gibt's auch 2 oder 3 Gruppen, nach Alter getrennt, ich hatte 2 Gruppen, Dienstags die Kleinen von 6-14 Jahre frühnachmittags, Mittwochs die Größeren von 14-21 Jahren, spätnachmittags. Innerhalb der Gruppen haben sich auch wieder Grüppchen gebildet, je nach Alter. Z.B. die ganz Kleinen haben an einem Tisch gemalt. Mit den Großen haben für einen Wettbewerb geübt.

Die Kurse werden meistens (in Blöckchen, heute geht's mal um Blutung nächste Woche um Verbände) im Übungsnachmittag integriert. Ein separater Kurs (alle zusammen) findet dann später statt, dann ist das alles viel leichter. So hab ich es gemacht.

0
@Mimi081

Danke fürs Sternchen :-)

Ich wünsche dir viel Erfolg in deinem vielleicht kommenden Vereins-Leben! Vielleicht darf ich dich ja bald als Kameradin bezeichnen? Wenn du noch Fragen hast und ich weiterhelfen kann, jederzeit, sende eine Nachricht..... Grüßle Mimi081

0
@Mimi081

Gern geschehen :) Und danke für die hilfreiche Antwort, Das Angebot nehme ich gerne an :)

0

Als erstes du kannst beim JRK eintreten und kannst dann automatisch einem OV in deiner Nähe beitreten.! Bereitschaft kannst du sowieso erst mit 18 Jahren machen wegen Versicherungsschutz. Auf jeden Fall benötigst du einen erste Hilfe Kurs, danach kannst du weitere Fortbildungen machen z.b. Eine Fortbildung zum Rettungssanitäter. Du solltest auf jeden Fall eine gute Team Fähigkeit mitbringen und Freude daran anderen zu helfen.!! Mfg Flo Rettungssanitäter im OV Mörfelden.

Vielen Dank, wissen Sie, was man im JRK so macht? Und wie oft trifft man sich etwa im "normalen" DRK? Hat man da dann Übungen oder was macht man da?

Au der Homepage des DRK meines Landkreises habe ich gelesen, dass Mitglieder der Bereitschaft ab dem 16. Lebensjahr sind. Wenn das so ist, was muss ich dann tuen um in die Bereitschaft zu kommen?

Vielen Dank schonmal!

0

Welche Aufgaben übernimmt ein Ehrenamtskoordinator beim Roten Kreuz und welchvorraussetzungen gibt es für diesen Posten?

siehe oben :) Danke :)

...zur Frage

Kann der Gesichtsausdruck nach Eintreten des Todes stehen bleiben?

Ich hab mal gehört, dass Menschen bei einem tödlichen Autounfall einen eventuell erschrockenen Gesichtsausdruck auch nach Eintritt des Todes beibehalten. Der Betroffene sieht also beispielsweise in letzter Sekunde das kommende Auto und behält den daraus resultierenden Gesichtsausdruck, obwohl er sofort tot ist. Das klingt doch ziemlich merkwürdig, wenn man bedenkt, dass die Muskeln im Gesicht nicht mehr durchblutet werden und es bereits in lebendigem Zustand schwer fällt, einen bestimmten Gesichtsausdruck für längere Zeit beizubehalten. Außerdem heißt es doch, dass die meisten Toten ein friedliches Gesicht zeigen, eben weil sich dieses durch fehlende Durchblutung entspannt. Ist es möglich, dass ein totes Unfallopfer auch nach einigen Minuten noch weit aufgerissene Augen hat und der Mund zu einem "stummen Angstschrei" geformt ist? Kann der Gesichtsausdruck nach Eintreten des Todes stehen bleiben? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Kann man ehrenamtlich im Rettungsdienst arbeiten?

Momentan bin ich 22 Jahre alt und möchte mich neben meinem (Maschinenbau)Studium ehrenamtlich betätigen. Ist das überhaupt möglich und wenn ja, was muss ich dafür leisten ?

Gibt es Unterschiede ob DRK, Malteser etc. ?

...zur Frage

Wie viel Zeit brauchr ich für ein Ehrenamt im DRK?

Ich würde gerne dem DRK beitreten, weiß aber leider nicht; ob ich genug Freizeit dafür habe. Ist von euch jemand im DRK? Wie viele Veranstaltungen hat man? Braucht man viel Zeit? Kann man das neben dem Abitur noch schaffen?

Danke für eure Antworten im Vorraus

...zur Frage

Fragen zum Erste-Hilfe-Kurs

Für einen Führerschein muss man ja einen Erste-Hilfe Kurs bzw. LSM -Kurs besucht haben.Ich hab gehört der soll 8 Stunden mit Pausen gehen.Stimmt das ?

Und ich hätte noch ein paar Fragen :-) :

  1. Was genau muss man dort machen ? ( Welche Themen kommen dran?) 2.Muss man bei bestimmten Übungen "Hilfe" oder so was ähnliches rufen ? 3.Kommt jeder mal bei ner Übung dran oder muss man sich abwechseln ? 4.Ist auch Teamwork-Arbeit dabei ?( Also das immer zwei Personen eine Übung machen müssen ) 5.Dauert der Unterricht wirklich 8 Stunden,also mit Pausen eingeplant oder endet er früher ?
  2. Wie lange dauern die Pausen und wie viele gibt es ? 7.Muss man irgentwas bestimmtes mitbringen ,außer Schreibzeug ? 8.Muss man die ganzen Aufgaben vor den anderen Teilnehmern machen ? 9.Kann man auch mal eine Übung verweigern ?
  3. Wie fandet ihr den Kurs ? Langweilig oder Gut ?

So das waren erstmal alle Fragen ;-) Wäre schön wenn mir jemand meine Fragen ausführlich beantworten könnte, ich hab bis jetzt noch keine Antworten darauf gefunden ,leider.

Naja danke schonmal :-)

...zur Frage

Ehrenamt DRK Sanitäter oder ähnliches was braucht man für Voraussetzungen?

Muss man Ausgebildet sein als Sanitäter oder Rettungshelfer oder höher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?