Eintritt für meine Geburtstags party?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Entweder es ist es dir wert, dass du 200 Gäste einlädst oder nicht. Wenn es nur ein paar Getränke und ein wenig zu knabbern gibt, bleiben die Gäste ohnehin nicht lange. Dafür lohnt sich der Aufwand mit Saal mieten usw. garnicht. Feier ordentlich (dann kostet es halt etwas mehr) oder garnicht bzw. nur im kleinen Kreis mit den für dich wichtigsten Leuten.

Wenn Du einen Saal mietest, solltest Du auch zusehen, daß Du ihn voll bekommst. Ein halbleerer Saal ist ein absoluter Stimmungskiller, lieber ein kleinerer Raum, der aus allen Nähten platzt. Also mußt Du bei den Einladungen auf jeden Fall auf einer Rückmeldung bestehen.

Eintritt bei einer privaten Feier ist nur dann gerechtfertigt, wenn man auch ein besonderes "Programm" zu bieten hat. Aber der dezente Hinweis in der Einladung, daß eine Beteiligung an den Kosten willkommen wäre, ist durchaus drin.

Über das Eintreten der Gäste würde ich mir weniger Gedanken machen.
Musik muss lizensiert werden. Dazu brauchst du eine Sondergenehmigung für Lärmschutz, so wie eine Ausnahmegenehmigung. Das mit dem Eintrittsgeld ist sowieso so ne Sache. Wenn du all dies erledigt hast ist alles in Ordnung.

Wobei bei einer privaten Geburtstagsparty Abstriche gemacht werden dürfen. Dennoch kann es sein (wenn es nicht gut geht), dass Beamte euch die Hölle heiß machen, wenn gewinnbezogenes Geld kassiert wird.

0

Wenn Du eine Halle mietest und Eintritt verlangst, solltest Du schon  was bieten. Dekorationen, Musik, Getränke..., wie sieht das aus mit Gläsern, mit der Bestuhlung, wer räumt hinterher auf und putzt....Grosse Feste - grosses Saubermachen! 

Wenn Du Eintritt verlangst, musst Du das Deinen Gästen auf jeden Fall vorher mitteilen!

Das ist kein Problem. Kenne viele Freunde die da bisschen was verlangen, ich hab das auch schon mal gemacht und keiner hatte was dagegen einzuwenden. Keine Sorge!

Genau das wird passieren. Wer geht zu einem Geburtstag ohne Getränke, der auch noch Eintritt kostet?

Das ist schon krass, Eintritt dafür zu verlangen.

Würdest du die Geburtstagsparty eines Freundes besuchen, wenn er eintritt verlang.

Mein Tipp:

Grill und sag einfach, dass jeder sein essen mitbringen soll und ihr halt z.B. an einem Grillplatz feiert.

So kannst du, wenn du unbedingt sparen willst sparen.

Hast Du denn den 200sten Geburtstag,dass Du so feierst.Ich wuerde das nicht machen und ehrlich gesagt,ich wuerde auch auf eine solche Veranstaltung nicht gehen.

Das ist eine private Party! Wenn du so geizig bist, dann solltest du vielleicht woanders oder lieber gar nicht feiern

Was möchtest Du wissen?