Einteilung in Hogwarts-Häuser nach Persönlichkeitsmodell?

1 Antwort

„Vielleicht bist Du ein Gryffindor, sagt euer alter Hut, denn dort regieren, wie man weiß, Tapferkeit und Mut.

In Hufflepuff dagegen ist man gerecht und treu. Man hilft dem andern, wo man kann und hat vor Arbeit keine Scheu.

Bist du geschwind im Denken, gelehrsam auch und weise, dann machst du dich nach Ravenclaw, so wett ich, auf die Reise.

In Slytherin weiß man noch List und Tücke zu verbinden, doch dafür wirst du hier noch echte Freunde finden.“

Ob es jetzt Sinnvoll ist die Mitarbeiter so einzuteilen?

Meiner Meinung nach nicht, da man zwar einen gewissen Leistungsdruck bekommt, besser zu sein, als ein anderes Haus, aber innerhalb eines Teams, sollte man aus jedem Haus jemanden haben um auf dauer erfolgreich zu arbeiten.

Was möchtest Du wissen?