Einstweilige Verfügung für die schule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es ist eine schulische Angelegenheit da es sich um Vorfälle in er Schule handelt. Also erst zum Klassenlehrer, dann Vertrauenslehrer, dann zum Direktor und Elternbeirat. Am besten immer mit den Eltern. Sachverhalt hier ist MOBBING. Würden deine Klassenkameraden ie Vorkommnisse bestätigen? Sollte das alles ncihts helfen, dann Anzeige bei der Polizei wegen Bedrohung

Er hält dir eine Schere an den Hals und droht dir Schläge an  ? Geh zum Direktor. Der Typ gehört von der Schule verwiesen.

Eine einstweilige Verfügung kann nur ein Richter erteilen und das kannst du nicht allein erwirken.

Antworter45 26.02.2016, 12:52

ist es in so einem Fall schlimm wenn ich ihn als "Nicht Integrationswilliges Opfer" beleidigt habe? (nachdem er sche iß Deutscher sagte)

0
Kleckerfrau 26.02.2016, 12:53
@Antworter45

Was du gesagt hast ist nicht so schlimm wie dir die Schere an den Hals halten. Das war eine Drohung mit einer "Waffe" Er hätte dich damit schwer verletzen oder gar töten können.

0

Versuch es zunächst einmal über euren Vertrauenslehrer oder Schulleitung.Sonst bleibt nur der Weg über deine Eltern.

Da ist die eine Sache, die andere ist, forderst du es nicht heraus weil du ihn für blöd hälst?

Antworter45 26.02.2016, 12:53

Nein er sucht gezielt Stress ohne das ich was gemacht habe außer ihn zurück beleidigt hab als nicht integrtionswillig  

0

Was möchtest Du wissen?