Einstufung Zweitwagen - Schadenfreiheitsklasse

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halter/VN Trennung ist schon mal ganz schlecht, also gibt einen satten Zuschlag. (außer bei so 3 Gesellschaften) Also Halter und VN sind entweder dein Vater, oder du, nicht getrennt. Bezahler bist du in beiden Fällen.

Wenn du unter 23 Jahre alt bist, bekommt dein Vater keine erweiterte Zweitwagenregelung, sondern eine Einstufung nach Führerscheinklausel. Also keine SF 2. Immer noch günstiger als die Einstufung eines Fahranfängers.

Solltest du schon 23 Jahre alt sein, dann kann dein Vater Halter werden und VN und du wirst als Fahrer eingeschlossen und bezahlst die Versicherung. Dein Vater bekommt eine SF 2, wenn beide Fahrzeuge bei der selben Gesellschaft versichert sind.

Solltest du schon 3 Jahre im Besitz eines Führerscheines sein, jedoch noch keine 23 Jahre alt, dann ist es am besten, wenn du selbst Halter und VN wirst. Bekommst gleich deine eigene Einstufung und kannst sie dir selbst erfahren.

Frag einen Versicherungsmakler der mit dem Nafi/Programm arbeitet.

Einstufung eines Zweitwagen erfolgt je nach Versicherung idR zwischen SF 1/2 und SF3.

Was möchtest Du wissen?