Einstufung in höhere Pflegestufe - trotzdem muss man mehr bezahlen?

13 Antworten

Hallo,

das Pflegeheim rechnet die Kosten ab, die bei der Pflege des Patienten entstehen. Diese Abrechnung wird mithilfe der Pflegedokumentation gestützt und diese dient auch als Beweis.

Das Pflegeheim wird vermutlich bemerkt haben, das der Pflegeaufwand höher ist als die aktuelle Pflegestufe es zulässt. Aus diesem Grund wurde der MDK bestellt, um die Einstufung zu überprüfen. Diese Überprüfung hat ergeben, dass eine höhere Pflegestufe angebracht ist. Aus diesem Grund bekommt das Pflegeheim mehr Geld von der Pflegekasse für die Versorgung der Bewohnerin.

Die Pflegeheime gehen mit der Kassenentscheidung oft konform. Aus diesem Grund wird die Abrechnung jetzt erhöht und die Pflegekosten werden angepasst. Es kann auch runter gestuft werden, sofern der Pflegeaufwand nicht so hoch ist wie es angegeben wurde.

Stuft der MDK allerdings herunter und das Pflegeheim hat den Aufwand, welcher bei Personen der Pflegestufe 3 anfällt, so wird der Eigenanteil deutlich höher als jetzt, da das Pflegeheim Pflegestufe 3 abrechnet, das Geld aber nur für Pflegestufe 2 von der Kasse kommt. Immerhin wurde nachgewiesen, dass die Pflege anscheinend intensiver ist.

Dagegen vorgehen kann man bestimmt, aber wie die Erfolgsaussichten sind kann ich nicht bestimmen.

.. da kann aber etwas nicht stimmen. Wenn denn das Heim bisher mit diesen Beträgen ausgekommen ist, bekommt es auch jetzt nicht mehr. Die Pflege ändert sich doch nicht, weil ein Brief bzw. Bescheid ankommt, so jedenfalls meine Erlebnisse.

Das ist ganz normal. Meine Schwiegermutter hatte erst Pflegestufe 1 (die günstigste - auch im Eigenanteil).

Nun hat sie die 3 (+) und der Eigenanteil ist natürlich auch entsprechend gestiegen. Immerhin ist die Pflege ja viel intensiver.

Zahlt Pflegekasse?

Ich habe zwei geistig behinderte Kinder, beide mit Pflegestufe 2. Beide Kinder kommen mit dem baden nicht zu Recht, so das immer das Badezimmer unter Wasser steht. Sie würden lieber duschen, was aber ohne Dusche noch problematischer erscheint.

Wir dachten daher nun daran das Badezimmer umzubauen, Badewanne raus, Dusche rein. Hat hier jemand Erfahrungen, ob die Pflegekasse hie einen Zuschuss zahlt?

...zur Frage

Ablehnung Pflegestufe 2

Was kann man bei einer Ablehnung der Pflegestufe tun um doch noch eine höhere Einstufung zu erreichen . Der Widerspruch wurde auch abgelehnt !!! Kann ich vom Medizinischen Dienst der Knappschaft den Grund für die Ablehnung erfahren. Wer kann mir bitte weiterhelfen.

...zur Frage

vom Krankenhaus direkt ins Pflegeheim?

Soweit ich weiß, gibt es ellenlange Wartelisten für Pflegeheime. Nun ist Person E ins Krankenhaus gekommen ( E hat 2 Tage in der Wohnung auf dem Boden gelegen, dehydriert, Polizei/Feuerwehr hat die Tür aufgebrochen und E ins Krankenhaus gebracht). Die Ärzte befürworten einen schnellstmöglichen Transfer, am besten direkt vom Krankenhaus ins Pflegeheim, ohne Umweg "zuhause". (E lebt alleine und ist etwa 80 Jahre alt.) Die gesamte Verwandschaft ist dafür, E übrigens auch. Aber geht das überhaupt so schnell? Was muss beachtet werden? Was muss man beantragen? Mit wem sprechen?

Welche Pflegestufe ist anzuraten? Hier wird heißt diskutiert, dass man doch "nur" Pflegestufe 1 nehmen soll, obwohl 2 oder vielleicht sogar 3 möglich wäre. Macht das sinn? Angeblich wäre die Kosten bei der höheren Pflegestufe höher, als die Zuschüsse, so dass man im endefekt mehr dazu zahlen muss. (Aber es wird doch auch mehr "gepflegt"... oder??)

...zur Frage

Übernimmt die Pflegekasse die Umzugskosten?

Die Mutter von einer Freundin pflegt ihren Vater (83), dieser konnte bislang immer noch seine 15 Stufen hochlaufen, also in die Wohnung und eigenständig in die Badewanne, das geht aufgrund Gesundheit etc. jetzt nicht mehr. Sie hat einen Antrag auf Umzug in eine EG Wohnung gestellt, da der Vermieter einen Umbau o. Treppenlift ablehnt, meint ihr das wird bezahlt? Ich hoffe es sehr, denn der Mann hat leider nicht viel Rente und ist nun abgeschottet, zum Arzt kann er seit einer Woche auch nicht, wegen der Treppe! (Pflegestufe 3 hat er glaube ich)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?