Einstiegsqualifizierung - Problem - Probezeit vorbei - Kündigung - Hilfe?!

4 Antworten

Bei einer Einstiegsqualifizierung muss Dir der Arbeitgeber tatsächlich nur die 216 €, die er von der Arbeitsagentur als Förderung bekommt, auszahlen. Jeder weitere Euro ist freiwillig.

Einen Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten von Seiten des Arbeitgebers oder der Arbeitsagentur gibt es gesetzlich auch nicht. Wobei Dir die Fahrtstrecke & schlechten Verbindungen eigentlich schon zu Beginn bekannt waren...

Falls Du kein Interesse an einer Ausbildung dort hast oder schon was anderes sicher hast, würde ich das mit dem Arbeitgeber besprechen & an Deiner Stelle versuchen es mit einem beidseitigen Aufhebungsvertrag zu lösen. Gleichzeitig würde ich meinen Ansprechpartner bei der Arbeitsagentur kontaktieren.

Wenn ein Unternehmer deine Arbeitskraft umsonst haben kann, wird er das auch in Anspruch nehmen. Das fällt unter "Gewinnmaximierung". Du kannst im Prinzip nichts anderes tun, als jetzt bereits nach einer besseren Stelle Ausschau zu halten. In DEM Betrieb, wird dann der nächste Proband "eingearbeitet".

In DEM Betrieb

liest sich jetzt etwas abwertend, aber was kann der Betrieb dazu, wenn der "Arbeitnehmer" nicht mit Öffis den Arbeitsplatz erreichen kann. Nichts!

Ob er sich schon mal nach einer Mitfahrgelegenheit erkundigt hat?

0
@hauseltr

leider bietet sich keine mitfahrgelegenheit an, da ich als einzige bei meinem chef und seiner frau arbeite...

0

Nein, dein Arbeitgeber braucht dir nichts zu bezahlen.

Wieso muss deine Mama denn 4x am Tag fahren?

Wie lange geht denn die einstiegsqualifizierung?

sie holt mich in den pausen nicht ab. sie muss mich ja morgens hinfahren, dann fährt sie wieder zurück und um 16:00 Uhr muss sie ja wieder hinfahren und dann noch einmal mit mir heim.

also insgesamt 4 mal...

die einstiegsqualifizierung würde bis September 2014 gehen.

0
@Zopo17

Also fährt deine Mama nur 2mal am Tag dort hin und nicht 4mal.

Hast du denn noch Bewerbungen laufen oder was kommt nach dem 1.September?

0
@Heidrun1962a

sie muss 4 mal fahren und nicht 2 mal. sie fährt mich ja um 8:00 uhr hin, dann steig ich aus und sie fährt nach hause. also 2 mal. dann fährt sie ja um 16:00 uhr hin, holt mich ab und wir fahren nach hause. also wieder 2 mal.

und insgesamt sind es ja 4 mal.

ab 1. september würde ich ja theoretisch bei ihnen eine ausbildung anfangen, haben aber noch gar nichts schriftl. festgelegt. aber ich bin bei denen nicht zufrieden und mir gefällt es nicht.

ja ich habe noch andere bewerbungen laufen...

0
@Zopo17

In deiner Frage schreibst du, dass deine Mama 4 mal hinfahren muss. Es hört sich so an, als ob sie 8mal am Tag die Strecke fährt. Dander haben das ja auch so verstanden. Tasächlich fährt sie 2mal hin und 2mal zurück.

Vielleicht ergibt sich ja noch etwas anderes, ansonsten würde ich schon erst mal weiter machen, denn sonst hast du Fehlzeiten und das kommt in Bewerbungen gar nicht gut.

0

Wird etwas vom Gehalt einer Einstiegsqualifizierung abgezogen?

Hallo ich habe meinen ersten Gehalt durch EQ bekommen in der Höhe von 216 Euro. Meine Mutter bezieht Arbeitslosengeld 2, wird jetzt etwa ein Teil meines Lohnes entwendet?

...zur Frage

Nach Probezeit ohne Vertragkündigen?

Hallo! Undzwar habe ich 6 Monate Probezeit gehabt jedoch keinen neuen Verlängerungs-Vertrag bekommen. Ich wollte fragen ob ich nun fristlos kündigen könne

...zur Frage

In der Probezeit fristlos kündigen.. den Tag noch arbeiten ?

Ich bin noch in der Probezeit und möchte fristlos kündigen. Auf meinen ausbildungsvertrag steht drauf dass ich in der Probezeit fristlos kündigen kann. Meine Frage ist jetzt wenn ich z.B. Morgen die Kündigung abgebe muss ich dann noch morgen arbeiten oder kann ich dann gehen? Jemand meinte zu mir dass ich dann noch den Tag da bleiben muss wegen der Versicherung ? Und was ist mit meinem Resturlaub?

...zur Frage

Wenn ich fristgerecht kündige, kann mir mein Arbeitgeber dann fristlos kündigen?

Wenn ich eine fristgerechte Künsigung einreiche, weil ich einen neuen job habe, kann mein alter Arbeitgeber mir dann fristlos kündigen wegen mangelnder Motivation im gegenzug?

...zur Frage

Darf ich als Arbeitnehmer in der Probezeit fristlos kündigen?

Oder kann der Arbeitgeber dann Schadensersatz fordern. Und wie lange ist eigentlich die Probezeit (gesetzlich, habe nur einen mündlichen Arbeitsvertrag)? 3 oder 6 Monate? Danke schonmal

...zur Frage

Keine Übernahme nach Probezeit?

Ich mache z.Z. einen Job, der einfach nichts für mich ist und mein Arbeitgeber ist der selben Ansicht. Habe heute erfahren, dass sie mich nach der Probezeit wahrscheinlich nicht weiter übernehmen.

Muss der Arbeitgeber mich auch schriftlich kündigen und eine Frist von 14 Tagen einhalten?

Eigentlich wollte ich bis zum 13.7. mit der Kündigung warten und dann mit 14 Tage Frist kündigen zum 27.7.

Probezeit endet am 15.7.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?