Einstiegsgehalt als JAVA Softwareentwickler (MATSE, NRW) - welche Forderung (Brutto/Jahr) kann/soll man stellen?

1 Antwort

Das kommt darauf an in welchem Bereich du arbeitest. Zb Softwareentwickler im Backend Bereich haben etwas um die 54.000€ Jahresgehalt. damit solltest ein wenig über 2.000€ Netto im Monat liegen.

54.000€ als Einstiegsgehalt oder mit Berufserfahrung?
Laut Bruttorechner wären das ~2.500 Netto, realistisch?

0
@DomHardy

Wenn du nen Duales Studium hinter dir hast, hast du ja in gewissem Maße Berufserfahrung. 

Das stammt aus einer Übersicht, was man im Schnitt so in dem Job verdient. Die Quelle finde ich gerade nicht mehr. Den Bericht hab ich vor einigen Wochen gelesen.

Kannst dich ja daran orientieren was beamte im ersten Jahr mit Uni Abschluss verdienen und etwas drauf legen. Im öffentlichen Dienst bekommt man ja ein wenig weniger als in der freien Wirtschaft.

0

In welchen IT Jobs besteht die Möglichkeit 5000 Euro Brutto im Monat zu verdienen?

ich bin 17 und mache dieses Jahr meinen Realabschluss.Ich könnte mir später vorstellen mich selbstständig zu machen und Mitarbeiter einzustellen.Leider weiß ich nicht welche Ausbildung ich im IT-Bereich machen will.Ich programmiere in meiner Freizeit Webseiten.

...zur Frage

Nach der Realschule zum Gymnasium oder lieber eine Ausbildung?

Hallo Liebe Gutefrage.net User, ich besuche derzeit die 9 Klasse der Realschule. In der 8 Klasse hatte ich nur 3 und ein paar 4 (habe nicht gelernt). Ich habe mir für die 9 klasse vieles vorgenommen. Beruflich würde ich gerne was in Richtung Softwareentwickler machen. Ich liebe es zu programmieren ich lese zu hause auch viele Fachbücher über Java (Programmiersprache). Ich habe im Internet nach Softwareentwickler gesucht was die Voraussetzungen sind. Es ist ein Studium erforderlich mit einem Abi schnitt von 2,9. Ich weiß nicht ob ich das schaffen kann. Ich würde so gerne ein Softwareentwickler sein! Jetzt ist meine Frage ob es sich Lohnt nach der Realschule ein Gymnasium zu gehen oder sollte ich lieber nach einer Ausbildung schauen.

Mit Freundlichen Grüßen Zekican

...zur Frage

Softwareentwickler ohne Studium

Hallöchen,

Habe einen Realschulabschluss mit Q-Vermerk und bin 18 Jahre alt. Habe dannach Fachabi im Bereich Informationsverarbeitung gemacht, aber nach einem Jahr abgebrochen, weil meine Leistungen nicht ausreichend waren (Krankheit).

Habe ein Paar Kentnisse in Visual Basic(Schule) und (sehr) gute Kentnisse in Java. Habe auch 3 Apps für android entwickelt, von denen eine sehr erfolgreich ist ( ca. 3 millionen Downloads).

Meine Frage: Könnte man vielleicht eine Ausbildung zum Softwareentwickler bekommen? Also ohne studium oder so.

PS. Trage meinen Namen nicht umsonst (DHverteiler).

...zur Frage

MATSE ohne Studium gut oder schlecht?BITTE LESEN!

Hallo Liebe Community, hab folgende Frage, unzwar werde ich höchstwahrscheinlich eine Umschulung machen, da die Jobangebote in meinem Berech sehr schlecht aussehen. Mich hat schon immer der IT berech interessiert und würde gerne die Umschulung zum Mathematisch-technischer Softwareentwickler (matse) machen sofern es mir "erlaubt" wird. Hab mich im I-net auch gründlich über den Beruf informiert und gelesen das ein duales Studium an der FH Aachen möglich ist sofern man die Vorraussetzungen erfüllt Abi/Fachabi und Ausbildungsvertrag etc. da ich weder Fachabi oder einen Ausbildungsvertrag habe steht mir ja sicherlich die Teilnahme an diesem dualen Studium nicht zu (leider). Meine Frage ist, wenn ich die Umschulung beginnen würde und erfolgreich abschliessen würde, würde ich dann gute Chancen im Arbeitsmarkt haben auch wenn ich kein Studium nebenbei absolviert habe? Also hab gelsen das viele in dem Berech gesucht werden, aber bin mir in dem Punkt nicht so sicher ob meine Chancen dann sehr schlecht stehen würden in dem Breich was zu finden im vergleich zu den Azubis die auch nebenbei das Studium absolviert haben. Wäre über eine hilfreiche Antwort sehr dankbar im I-net hab ich nichts brauchbares gefunden.

...zur Frage

Mit welchem Einstiegsgehalt kann man in einem mittelgroßen Unternehmen rechnen bei einem abgeschlossenem Studium (Bachelor) im Bereich Marketing?

Nach Recherchen im Internet lese ich immer wieder zahlen von 36.000 - 45.000 € als Einstiegsgehalt in dem Bereich und das angeblich ohne Berufserfahrung. Ich befinde mich selber seit einigen Monaten im Bewerbungsprozess und habe auch schon einige Vorstellungsgespräche hinter mir. Das absolute Maximum eines Einstiegsgehalts lag hier bei knapp 28.000 € brutto pro Jahr, obwohl ich schon einige Berufserfahrung besitze. Es gab kein einziges Unternehmen, welches für einen Absolventen 36.000 € oder mehr gezahlt hätte. Nach meiner Erfahrung weichen die Zahlen, die mir von den Unternehmen genannt wurden, weit ab von den Statistiken. Liegt das an den Ausreißern, die weitaus mehr verdienen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?