Einstiegs auto mit viel ps?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gibt jede Menge Möglichkeiten.

Dicke Kisten mit V6 und Stufenheck kriegt man doch wie Sand am Meer.
Wie wärs mit nem Opel Omega 3.2 V6? Holz, Leder, Xenon..schön vom Opa.
Oder einen Mondeo 2.5 V6?
Oder Mercedes E-Klasse 3.2 V6? Vorsicht rostet, ist aber billig und komfortabel.
Oder ein Audi A6 3.0? Kriegst du auch als Allrad, aber dann mit richtig Kilometern drauf.
Wie gesagt gibt eine Menge Fahrzeuge viel hoher Leistung und hohem Verbrauch für ganz wenig Geld. Oft auf sehr gepflegte Fahrzeuge.

Versicher den Wagen über deine Eltern und ab geht die Lutzie.
Ich zahle für meinen Neuen aktuell 450€ mit Vollkasko im Jahr. Der Wagen hat knapp 8000 Euro gekostet und hat 155PS. Also, geht alles, lass dir nichts von den warmduschenden Fahrradfahrern erzählen! ;)

Kommentar von peoplelife
05.04.2016, 18:00

Lieber Fahrradfahren, anstatt nur Testosteron in der Birne zu haben^^

0

Die Frage ist wie lange das Auto halten soll. Willst du eins für das erste Jahr welches du 'kaputt' fahren kannst oder soll es die nächsten 3/4 oder mehr Jahre halten ?
Bedenke dass die gängigen 'Anfängerautos' wie zB der Golf nochmal teuerer in der Versicherung sind. Guck mal bei mobile.de und gib realistische Werte ein, da wird sich viel finden. An größeren Tankstellen gibt es Zeitschriften über Gebrauchtwagen mit Bewertung und allem drum und dran. Es wäre vielleicht sinnvoll mal einen Blick in sowas zu werfen um vor möglichen Überraschungen hinsichtlich häufiger Reperaturen gewarnt zu sein.
Ich persönlich würde an deiner Stelle ausländische Marken bevorzugen. Seat gehört zB zu VW und die Autos ähneln sich sehr, der Unterschied liegt dann beim Preis.

Meine Vorschläge wären : Madza3, Hyundai i20, Opel Corsa/Astra, Seat Ibiza, Ford Fiesta, VW Golf/Polo.

Du solltest dich auch nicht drauf versteifen, dass hohen ps Zahlen ungeeignet sind da viele davon abraten. Es kommt auf das Gewicht des Autos an und den Drehmoment. Bei vielen Autos merkt man die PS erst bei hoher Drehzahl, also genau dann wenn man hochschaltet.

Wer nicht fahren kann braucht nicht viel PS und das kannst Du auch gar nicht als blutiger Frischling und Anfänger der noch gar nichts an Fahr Erfahrung mitbringt . 

Das geht immer schief . Bevor man rennen kann sol man laufen lernen und das musst  du zuerst tun . 

Du fällst nur immer auf deine Nase . Viel PS machen keine guten Fahrer aus nur sein können und du kannst gar nichts . 

Die paar Meter die du bisher gefahren bist sind nicht der rede wert .

Das wäre echt zu schade für das Auto. Ich gehe nicht davon aus, dass Du schlecht fährst, sondern darin unerfahren bist. Ein teures Auto zwischen 3000-4000 Euro wirst Du auch niemals finanzieren können (Versicherung usw.). Ein 3000-4000 Euro Wagen ist eher was fürs zweite Date. Ich kann Dir jetzt paar Beispiele für einen Erstautos nennen, aber jeder hat so seinen eigenen Geschmack. Ein Bmw 320i kann ich Dir empfehlen. Den Golf GTI vllt auch? Ansonsten ältere Mercedes Benz Autos (S 200, 190 E oder ähnliches). Ein Audi A3 wäre meiner Meinung nach als erst Auto ideal. Es gibt viele Autos, Du musst Dein passendes finden. Schau Dich doch bei mobile.de um.. Es muss am Ende Dir gefallen und keinem anderen. Aber wie gesagt, übertreib es lieber nicht zu sehr mit dem Budget. Du wirst es im nachhinein bestimmt bereuen. Trotzdem ist es Deine Entscheidung! Lass Dich von keinen beeinflussen.

Kommentar von sunshineboy007
04.04.2016, 00:16

hasst recht danke dir für die antwort mein lieber viele grüsse ✌✌

0
Kommentar von sgn18blk
04.04.2016, 00:18

Kein Problem. Viele Grüße zurück ;-) 😄

0

Ein kleines Auto mit nicht mehr als 75 PS...und eines was Beulen ab kann *g*

Ich hab für mein erstes Auto grad mal 800 Euro gezahlt und hab das 2 Jahre gefahren...und ich war echt froh, das es so billig war, am Anfang macht man halt noch viele Fehler...gerade mit mehr PS...

Kommentar von peoplelife
03.04.2016, 23:58

75 - 90 PS. Mehr sollte es auch nicht sein. Und nur weil 90 weniger ist als 150 heißt das noch lange nichts. Kleinere Autos mit 90 PS sind schon verdammt flott. Unser Audi mit 116 PS geht schon ganz schön ab. Ich als Fahranfänger kann bestätigen, das das nicht ohne ist. Deshalb hat mein Erstwagen maximal 90 PS

0

Also wenn du die Kohle hast,BMW 328i Coupe E36,193 PS,14 liter in der Stadt.Von der Versicherung,wollen wir gar nicht erst reden!Macht aber verdammt viel spaß der Hobel! ^^


neja kommt draufn an ob du fahren kannst & einschätzen usw ... mein erstes auto hat knappe 250PS Diesel ;) & das in nen BMW & ich habs immer noch & noch ganz

die E46 reihe hat relativ viel Leistung, besonders die 6 Zylinder Modelle. Allternativ auch die E36 Modelle ;)

Am Besten eine 2.2L DTI Maschine. Wenn ich drücke, fliegt er ;") 

PS sind nicht alles. Ein Motorrad mit 100 PS ist eine fahrende Rakete, ein Q7 mit 100PS ist so schwach das er die karre Nichtmal richtig in Bewegung bringen kann. 

Was möchtest Du wissen?