Einstieg in kleine oder große Firma?

7 Antworten

Der wesentliche Unterschied für die Karriere liegt darin, dass bei kleineren Unternehmen die Arbeitsteilung (Spezialisierung) geringer ausfällt, das Tätigkeitsfeld bleibt breiter, universeller. Und die Beförderungsstufen zur Unternehmensspitze (Da sitzen nur "Universalisten") sind weniger zahlreich.

Größere Unternehmen bieten allgemein mehr Chancen zur Spezialisierung auf ein Aufgabengebiet. Wer hier trotzdem flexibel bleibt, kann in Verantwortungsbereiche aufsteigen, die kleinere Unternehmen gar nicht zu bieten haben: Da gibt es keine Vorstände und Aufsichtsräte.

kleine oder große Firma? Durchorganisiert oder kreativ? kurz- oder langfristig denkend? Führung über Druck oder Motivation? Kennzahlen oder Kompetenz?

Es gibt einfach viele verschiedene Firmenkulturen die zu einem Mitarbeiter passen oder auch nicht. Eine pauschale Antwort kann es da wohl kaum geben: Nur große oder nur kleine Firmen ist optimal.

Da hilft nur sich mit dem Thema beschäftigen: Wir funktionieren Firmen? Welcher Bekannte ist warum mit seinem Job wie zufrieden? etc Aber auch: Was will ich? Was passt zu mir? Und dann die jeweilige Firma suchen und dort glücklich werden. Nicht wegen 5 Euro mehr Gehalt, sondern weil man sich nicht über alles ärgern muss und die Grundstimmung, das Geschäftsgebahren, die Unternehmenskultur zu einem passt.

Das ist eine gaanz schön schwierige Aufgabe, für die viele 10 oder 20 Jahre brauchen. Und mancher schafft das nie!

Ich wünsche Dir und allen Lesern viel Erfolg damit!

in einer kleinen Firmen mit Entwicklungspotential einzusteigen hat den Vorteil das du dich besser selbst einbringen kannst.

Knackigen Po! Wie lange dauert das?

Hallo

Ich mache seit kurzem übungen für den Po damit er Straffer und knackiger wird. Ab heute wollte ich 5 mal die Woche dafür Übungen machen.

Meine Frage: Wann sieht man die 1. Erfolge oder wann habt ihr vielleicht bei euch die 1. Erfolge gesehen?

Kurz zu mir: 15 Jahre, ca. 1.63m, 57kg

Danke schon mal :)

...zur Frage

Muss sich der Inhaber einer Firma ein Gehalt auszahlen?

Hallo Leute,

die Frage ist ganz simpel.

Muss sich der Inhaber einer Firma, der auch keine Angestellten hat, ein Gehalt auf ein anderes Konto auszahlen, oder ist das nicht notwendig?

Die Firma besitzt in dem Sinne keine Rechtsform wie z.b. GmbH und ist somit ein Einzelunternehmen.

Würde mich über eine baldige Antwort sehr freuen!

mfg tschewski

...zur Frage

Unterschied zwischen Betrieb, Firma und Unternehmen?

Was ist der Unterschied zwischen einem Betrieb, einer Firma und einem Unternehmen? Hatten das zwar in der Schule durchgenommen, aber habs immer noch nicht so richtig verstanden...

Und kann mir jemand evtl. die Unternehmenszusammenschlüsse (Kooperation und Konzentration) erklären?

Danke, LG

...zur Frage

Betriebsleiter einstellen ohne Vergütung?

Kann ich jemanden als Betriebsleiter in meiner Firma einstellen ohne ihm einen Lohn zu zahlen? Ich brauche einen Meister und ein Freund ist bereit mir zu helfen (besitzt Meister Qualifikation), ohne ein Gehalt beziehen zu wollen.

Ist dies möglich? Wenn ja, wie muss so ein Betriebsleitervertrag dann aussehen?

...zur Frage

Dopelltes Gehalt nach Freistellung?

Hallo,

ich arbeite zur Zeit bei einer Firma die in der vorläufigen Insolvenz ist. Wir gehen alle ganz normal zur Arbeit und sind nicht freigestellt. Wenn bald die richtige Insolvenz startet werden wir vorraussichtlich freigestellt und beziehen noch 2-3 Monate Gehalt.

Ist es möglich, dass ich in den 2-3 Monaten schon woanders arbeite (keine Konkurrenz) und dann quasi doppelt Gehalt kassiere? Wenn ja, wen muss ich alles in Kentniss davon setzen?

Vielen Dank und Grüße!

...zur Frage

Fake Firma?

Guten Abend!

wie erkennt man eig, ob die Firma nicht fake ist? Ob die Webseite der Firma auch nicht fake ist.

Vielen Dank im Voraus!

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?