Einstieg in der IT Branche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist erstmal falsch gestellt...

It-Branche - Branche mit Zukunft? -  Ja auf jeden Fall.

Wie komme ich da rein?

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten. Wohin genau willst du denn? Zu sagen ich will in die IT, ist wie zu sagen du willst was mit Computern machen....

Als Grundlegende Bereiche wären da z.B. Softwareentwickler, Netzwerkadmin, Grafiker, Videoschnitt, Consultent....

Informiere dich erstmal darüber, WAS du eigentlich machen willst. Selbst als "Softwareentwickler" bzw. Programmierer gibt es allein unzählige Fachgebiete...

Wenn du das weißt, dann kannst du eine Ausbildung oder ein Studium suchen. Mit bloßen "Lehrgängen" wirst du nicht weit kommen. Zumindest wenn du mehr machen möchtest als First-Level-Support(das hat nämlich recht wenig mit "IT" zu tun...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist auf jeden Fall eine Branche für die Zukunft. Ich selbst bin Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung). Zurzeit mache ich eine Ausbildung. Nach der Ausbildung habe ich vor Informatik zu studieren. Wie weit schätzt du denn deine Kenntnisse ein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
batticuorejuve 10.10.2016, 11:41

Wie kommst du zur der Ausbildung Fachinformatiker ? Wie meinst du studieren in der Informatik ? 

Zu meinen Kenntnissen gehören natürlich die Basics, wie z.b MS-Office, Sowie Windows und MAC Gebrauch. Habe auch als Helpdesk gearbeitet. (Voranalysieren und Behebung einer Störungsmeldung, klassifizieren via Tickettool) 

0
nervenbuendelx 10.10.2016, 11:51
@batticuorejuve

"ich würde gerne koch werden... ich habe schonmal was gegessen" :/

so liest sich das... sorry, aber sich für irgendwas interessieren und aktiv etwas lernen, das sind 2 völig verschiedene welten.. zumal deine aussage mehr als schwammig ist.. wofür interessierst du dich? .. grafikdesign? programmieren? netzwerkadministration? support? .. da gibt es 1001 sparten.. alle kannst du nicht beherrschen, du musst dir schon was aussuchen.

0
MrDelock 10.10.2016, 11:55
@batticuorejuve

Mein Vater hat in der Grundschule eine Informatik-AG angeboten. Dort habe ich meine ersten "Programmierkenntnisse" mithilfe der Kinderprogrammiersprache "Scratch"  gesammelt (Ich war damals in der 3. Klasse). Daraus entwickelte sich bei mir die Interesse für die IT. Mit ca. 12 fing ich an Batch-Scripte zu erstellen. Ab dann fing ich an immer tiefer einzusteigen. Ich lernte Sprachen wie VB, Java, HTML, PHP und CSS. Die Sprachen habe ich mithilfe von YouTube-Videos und Artikeln im Internet gelernt. Klar konnte ich nur die Basics der Sprachen (immerhin war ich zu dem Zeitpunkt erst 14). Dennoch bin ich dabei geblieben und habe immer weiter gemacht. Nach der Schule war für mich klar dass ich dies als Beruf machen möchte. Wärend der Ausbildung habe ich meine Kenntnisse erweitert. Nebenbei habe ich bemerkt, wie sehr mich der Zweig IT-Sicherheit interessiert. Viren, Trojaner und die Abwehr dieser, haben mich durch die letzten Jahre verfolgt. Ich schreibe Viren und gleichzeitig Programme, welche diese Abwehren. Das ist auch der Grund warum ich studieren möchte. Ich möchte einfach mein Wissen über die Informatik noch weiter vertiefen. 

Deine Kenntnisse sind schonmal ein guter Anfang. Weißt du denn in welche Richtung du genau gehen möchtest? Programmieren? Anwenden?

LG

MrDelock.

1
batticuorejuve 10.10.2016, 12:46
@nervenbuendelx

Welch schlechte Antwort, kannst dir an der unterstehen Antwort von MrDelock ein Bespiel nehmen. Nicht jeder kennt sich so gut aus und daher stellt man hier Fragen. An erfolgreiche Kommunikation, fehlt es dir. 

Trotzdem alles gute 

0

Was möchtest Du wissen?