Einstellungsvorraussetzungen für den Notfallsanitäter

3 Antworten

Eine handwerkliche Ausbildung ist real besser als NUR Schulkenntnisse , als Voraussetzung . Private geldgierige Institute sind nicht dasGelbe vom Ei .

Volljährigkeit ist keine gesetzliche Voraussetzung aber es wird darauf hinauslaufen, daß der Arbeitgeber wohl eher Volljährige einstellt, da ein Führerschein zur Ausübung des Berufes notwendig und zur Verwendung des Azubis hilfreich ist. Rein theoretisch braucht man für die Ausbildung zwar keinen Führerschein, ist aber dann auch vom AG schlechter einzusetzen. Und wen der AG einstellt ist ihm überlassen.

Voraussetzung für den Zugang zu einer Ausbildung zum Notfallsanitäter:

  • die „gesundheitliche Eignung“
  • ein mittlerer Schulabschluss oder eine andere gleichwertige abgeschlossene Berufsausbildung oder eine nach einem Hauptschulabschluss bzw. einer gleichwertigen Schulbildung erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer.

Hoffe ich konnte dir helfn, bin bei der Feuerwehr und weiss das auch sicherer Quelle!

LG

Volljährig sollte man schon sein :)

0

okay danke :) ja mal sehen das wird sich schon irgendwie regeln (da will ich auch hin nämlich nach Frankfurt :D )

0

Hallo zusammen Frage steht unten Ich bedanke mich jetzt schon für Hilfreiche antworten.

Ich möchte mich für eine Ausbildung zum Notfallsanitäter bewerben und euch um Rat und Verbesserungsvorschläge bei meinem Anschreiben bitten.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Schon seit langem interessiere ich mich für den Beruf des Notfallsanitäters, als ich dann auf ihrer Internetseite las, dass sie Ausbilden war mir klar: Das ist es!

Mein Interesse zum NotSan rührt daher das ich eine Ausbildung suche, bei der ich körperlich als auch geistig gefordert werde, die Abwechslungsreich ist und bei der zwischenmenschlicher Kontakt an erster Stelle steht. Der Beruf des NotSan bietet mir nicht nur dies, sondern auch die Möglichkeit etwas wirklich Wichtiges zu tun und Menschen das Leben zu retten.

Meine Stärken sind in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren, meine gute Merkfähigkeit, meine Reaktionsgeschwindigkeit und viel Einfühlungsvermögen was mich zum perfekten Kandidaten für die Ausbildung macht. Zudem habe ich bereits jeweils ein Praktikum in einem Altenpflegeheim und einem Krankenhaus abgeschlossen, die Bewertungen meiner dort erbrachten Leistungen finden Sie im Anhang. Außerdem bin ich Hochmotiviert die beiden für die Ausbildung nötigen Führerscheine der Klasse B und C1 zu machen.

Ich freue mich schon jetzt auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch und stehe falls es Fragen ihrerseits gibt per Email oder folgenden Rufnummern: (.....) (.....) jederzeit zur Verfügung.

...zur Frage

Notfallsanitäter machen nach RS Abschluss?

Hallo Leute, Ich bin werde nächstes Jahr mein Realschulabschluss machen und will dann rettungsassitent oder notfallsanitäter werden. Der RA wird dann wahrscheinlich schon vom Notsan abgelöst sein...kann mir wer sagen ob ich den Notsan dann schon mit 16 machen kann oder brauch ich da noch weitere Vorraussetzungen?

...zur Frage

Ausbildung zum Notfallsanitäter möglich?

Ich würde gerne die Ausbildung zum Notfallsani machen jedoch gibt es 2 Fragen.
1. ich besitze keinen Schulabschluss bin aber seit 2 Jahren Gewerbetreibender.
2. ich hatte vor knapp 2 jahren 2 Epileptische anfälle.
Kennt sich jemand damit aus ob ich die Ausbildung doch machen kann,

...zur Frage

Notfallsanitäter Ausbildung bei G.A.R.D Hamburg?

Hallo, ich möchte mich gerne zum Notfallsanitäter Ausbilden lassen und bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Nachdem ich mich etwas schlau gemacht hatte bin ich auf folgende Sachen gestoßen.

  1. Feuerwehr Hamburg
  2. G.A.R.D Hamburg
  3. DRK/Malteser/Johaniter (Alle die gleiche Schule)

Bei G.A.R.D läuft die Bewerbungsfrist noch und auf dem ersten Blick sieht die Ausbildung so wie alle anderen aus. Was mich etwas verschreckt sind die ganzen Negativen Sachen, die man so über G.A.R.D hört.

Meine Frage daher : Hat wer Erfahrung mit der Ausbildung zum Notfallsanitäter gemacht und was könnt ihr mir zum Unternehmen sagen, was man nicht von der Website ablesen kann? (Insider Wissen)

Mit freundlichen Grüßen Simon

...zur Frage

Unterschied zwischen Rettungssanitäter und Rettungshelfer?

Ich will eine vollständige Ausbildung bei der Feuerwehr machen. Bin gerade bei die Freiwillige Feuerwehr! Für eine Ausbildung als Feuerwehrmann braucht man eine Abgeschlossene Berufsausbildung... Von daher habe ich mir die DRK ausgesucht. Aber da hab ich gemerkt, dass die Ausbildung zum Rettungshelfer dauert viel kürzer als eine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Wo sind denn da die Unterschiede zwischen den beiden Ausbildungen und was würdet ihr mir eher empfehlen? Je kürzer desto besser, natürlich. Danke im Voraus!

...zur Frage

Welche Karrieremöglichkeiten im Rettungsdienst eröffnen sich mit Abitur?

Moin Leute, ich bin mir wirklich unsicher, wie mein beruflicher Werdegang aussehen soll. Ich möchte auf jeden Fall etwas im Bereich Medizin bzw. Rettungsdienst machen, daher habe ich mich für eine Ausbildung zum Notfallsanitäter beworben. Dieser Beruf stellt ja als Anforderung den mittleren Schulabschluss, jedoch habe ich diesen Sommer mein Abitur (nicht sonderlich gut, Schnitt 2,4) gemacht und möchte diese 3 Jahre der gymn. Oberstufe ja auch nicht unnötigerweise absolviert haben, sondern will das Abitur ja auch irgendwie nutzen. Daher tut sich mir folgende Frage auf:

Was bringt mir das Abi im Rettungsdienst?

Viele Leute, die Medizin studieren wollen, machen ja eine fachnahe Ausbildung, um die Wartesemester zu überbrücken. Da ich aber mit meinem 2,4er Abi wahrscheinlich nie im Leben unter 14 Wartesemester komme (kommt natürlich drauf an, inwieweit die Ausbildung zum NotSan berücksichtigt wird), denke ich aber nicht, dass diese Möglichkeit für mich in Betracht kommt. 14 WS sind 7 Jahre, also wäre ich 27, wenn ich mit dem Studium beginne, dann 6 Jahre Studium (33 Jahre) und dann nochmal 5 Jahre Spezialisierung, dann wär ich also als frisch gebackener Facharzt 38 Jahre alt... Denke nicht dass sich das lohnt.

Was kann ich also als Notfallsanitäter mit dem Abi anfangen? Ich habe gehört, dass der NotSan vielerorts am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes festgemacht wird und es da auch so etwas wie einen "gehobenen Dienst" gibt. Wie funktioniert das? Kann ich als ausgebildeter NotSan mit Abitur so etwas wie Rettungsdienstmanagement studieren? Wenn ja, wie? Macht man sowas berufsbegleitend? Und noch viel wichtiger: Was kann ich dann machen? Wie werden Absolventen des Studiengangs Rettungsdienstmanagement eingesetzt?

Vielen lieben Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?