Einstellungsuntersuchung - was wir untersucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Denk mal das wird das übliche rutine Untersuchung sein.... Sehtest, Hörtest, Wie deine Wirbelsäule aussieht. Fragen natürlich auch nach welche Krankheiten sie haben und welche Medikamente sie einnehmen. Ach ja das macht der Betriebsarzt net der Chef.

''Ach ja das macht der Betriebsarzt''

... oder ein anderer Arbeitsmediziner. Und im Gegensatz zu oft anders lautenden Gerüchten, hat der genau so Schweigepflicht, wie jeder andere Arzt auch.

Vorsicht bei Vorlage irgendwelcher Schriftstücke auf denen was von Entbindung der Schweigepflicht steht.

0

Es wird untersucht, ob Du körperlich den Anforderungen des Arbeitsplatzes gewachsen bist. Auch ein Drogentest kann dazugehören.

Also bei uns in Österreich ist eine ärztliche Untersuchung für einen Bürojob unzulässig!

Arbeitsmedizinische Einstellungsuntersuchungen sind in Deutschland üblich und in gewissen Branchen (z.B. Fahrer, Gesundheitswesen, Staatsdienst...) vorgeschrieben, um evtl. Gefahren und Vorerkrankungen auszuschließen. Es werden nur arbeitsrelevante Sachen untersucht. Im Büro z.B.: Augen, Kreislauf, Bewegungsapparat...

Es gibt keine Vorgaben/Richtlinien, was untersucht wird dafür.

  • Sehtest

  • Hörtest

  • Blutabnahme (üblicherweise nicht auf Drogen)

  • paar Fragen nach dem allgemeinen Befinden oder Vorerkrankungen

  • körperliche Untersuchung und bissel Abgeklopfe

... und der Arbeitgeber bekommt keine Diagnose, sondern nur die Nachricht, ob geeignet für diese Arbeit oder nicht.

Was möchtest Du wissen?