Was macht der Arzt bei der Einstellungsuntersuchung ins Beamtenverhältnis?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Er untersucht alles, was die Tauglichkeit für die angestrebte Tätigkeit betrifft. Zum Beispiel macht er einen Sehtest, Blutuntersuchung und eine allegmeine Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrHannibaLecter
13.03.2016, 20:49

Richtig , besonders interessant ist meistens der BMI ,sowie chronische , häufige oder erblich bedingte Krankheiten/Erkrankungen.

0
Kommentar von thlu1
14.03.2016, 09:26

Na ja, die versuchen sich auch abzusichern. Da ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit angelegt ist, versucht man natürlich herauszufinden, ob möglicherweise irgendwelche Vorerkrankungen oder ähnliches zu Schwierigkeiten in der späteren Berufsausübung zum Problem werden können, wie z.B. häufige Ausfallzeiten oder andere Einschränkungen. Das kann zum Teil schon grenzwertig sein.

0

Was möchtest Du wissen?