Einstellungstest Vorbereitungen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei der Allgemeinbildung kann es schwierig werden. Ggf. täglich Zeitung lesen und Unbekanntes dann nachschlagen. Es werden gerne Aufgaben aus Geographie (Deutschland und Europa), Politik, Geschichte, Wirtschaft genommen.

Vielleicht hilfreich:

http://www.ausbildungspark.com/einstellungstest/index.php?active=buk

focus.de/D/DB/DB19_neu/DB19C/db19c.htm

hiba-seminare.de/workshop3/jobs/eit.htm

my-career.de/allgemeinwissen.php (nicht alles auswendig lernen; wenn man hier die Hälfte weß ist das gut!)

unikosmos.de/6134,hochschulstaedtespiel.htm

Bei der Stadtbücherei gibt es häufig gute Bücher zu dem Thema.

Gruß

RHW

Belus22 24.06.2011, 01:35

Hey,

vielen Dank für Deine Links zur Vorbereitung! Sehr hilfreich, Danke Dir :-)

0
Belus22 24.06.2011, 01:35

Hey,

vielen Dank für Deine Links zur Vorbereitung! Sehr hilfreich, Danke Dir :-)

0
RHWWW 24.06.2011, 04:54
@Belus22

Danke für den Stern!

Bei den Tests werden oft auch berufsbezogene Grundkenntnisse abgefragt, z.B.:

Laborberufe -> Chemie

Büroberufe -> Rechtschreibung/Zeichensetzung (auch bei den Bewerbungsunterlagen oft entscheidend)

Kaufleute -> Wirtschaft

techn. Berufe -> Physik und Mathe (z.B. Bruchrechnen, Dreisatz, Prozentrechnen, Formeln umstellen ...

Fotographie -> Farben und Optik .....

Mathe und Rechtschreibung taucht sehr oft in allen Berufen auf!

0

je nachdem wie deine momentanen schulischen leistungen sind, würde ich eben entsprechend lernen. wenn dein letzter zeugnisdurchschnitt -von 1,0 bis 2,0 war, dann sage ich dir aus erfahrung das du rein gar nichts lernen brauchst weil das alles mehr oder weniger logische aufgaben sind -von 2,0 bis 2,5 ich würde alles so ein bisschen wiederholen, wovon du glaubst das es dran kommen könnte. -schlechter, ich würde alles wiederholen was dir einfällt :D ne so schlimm ists nicht aber da würde ich mir echt gedanken machen, was dran kommt (vielleicht leute fragen, die den test schon geschrieben haben) und das alles intensiv durch gehen...

und JA, diese paar monate reichen massig!

lg

Belus22 23.06.2011, 19:59

Dankeschön :D

Ja es geht, momentan habe ich einen Notendurchschnitt von 2,3. Werde mir wohl paar Übungshefte anschaffen und die durch"ackern". Vielen Dank :-)

0

Wenn du Lücken in deiner Allgemeinbildung hast, arbeite daran.

Was möchtest Du wissen?