Einstellungstest Polizei Interview?

7 Antworten

Du musst dich nicht selbst beschuldigen erst recht nicht, wenn du als Kind einmal etwas gemacht hast.

Wenn du später Polizist bist und einem Kind gegenüber stehst, dass mit 11 Jahren beim Ladendiebstahl erwischt wurde, wirst du wahrscheinlich wissen was du ihm sagen musst, damit aus ihm auch noch etwas wird.

(Du solltest dich gut auf diesen Test vorbereiten. Hierzu gibt es einige legale Hinweise im Netz. Andere werden sich auch vorbereiten.)

Ich würde es nicht erwähnen.

Dennoch solltest du dich auf diesen Test vorbereiten. Es werden einige Fragen gestellt, à la "Nenne ein Beispiel für eine selbstherbeigeführte, unangenehme Situation im Alltag und wie du damit umgegangen bist".

Hinweise und Infos findest du im Internet genügend.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich, absolute Offenheit wird wohl erwartet.

Alles ausplaudern,auch die Sachen,wo man Dich nicht erwischt hat wie Äpfel klauen beim Nachbarn.

Ehrlichkeit ist für einen zukünftigen Polizisten doch eine Grundvoraussetzung,oder ?

Das werden die, wenn es angezeigt wurde, schon wissen.

Wenn nicht umso besser, also sprich es besser nicht an.

Du kannst doch als Schwerpunkt erzählen, was Du draus gelernt hast.
Das ist echte Jugendsünde.

Was möchtest Du wissen?