Einstellungstest für elektriker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich musste einen machen, ist jetzt aber schon 15 Jahre her, wenn ich mich recht entsinne, waren das 3 oder 4 Seiten mit Fragen zu Mathematik, Physik, Geometrie und räumlichem Vorstellungsvermögen. Waren aber alles keine sehr schweren Fragen, schafft man mit normaler Allgemeinbildung spielend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Unterschied zwischen Elektrik und Elektronik sollte man schon mal kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CountryMonkey
09.10.2011, 17:28

Die genaue Berufsbezeichnung für den umgangssprachlichen "Elektriker" lautet "Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik", da gibt es keinen Unterschied mehr.

0

das ist abhängig vom betrieb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Mathe (logik), Englisch, Allgemeinwissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?