Einstellungstag einstellungstest häää? Hilfe wird benötigt :)

4 Antworten

Natürlich geht das. Die Anforderungen muss man erst erfüllen, wenn das Dienstverhältnis beginnt. Wenn man sich bewirbt, tut man das ja auch meist, bevor man alle Zeugnisse hat. Zum Einstellungstest musst du die Mindestnoten in Zeugnis haben und gesund sein. Mehr erstmal nicht. Bestehst du soweit alles, können sogar Verträge "unter Vorbehalt" gemacht werden, wenn irgendwas noch fehlt. Obwohl ich das alles für 2016 recht früh finde ... momentan bist du 14 - richtig?

Gruß S.

Endlich einer der mir Sagt was Sache ist und Mathematisch Korrekt liegt, ja ich bin 14 :))

0
@teomanrock

Dann hast du doch eh noch Zeit. Ich kenne das Bewerbungszeitfenster für Bayern nicht. Meist ist der Bewerbungszeitraum bereits 1 Jahr vor dem eigentlich Beginn zu Ende. Wann soll die Ausbildung denn beginnen?

Gruß S.

0
@Sirius66

Ich mach so viel Stress, weil ich von meinen Lehren gesagt bekommen habe das ich schon mich am April Bewerben soll für die Bundespolizei oder bzw. Landespolizei :) da ich in der 9 Bin habe ich also Zeitlich gesehen für die Bewerbung noch 6 Monate und wenn dann der Ausbildungsvertrag Unterschrieben ist gibt es kein zurück mehr... Deshalb mach ich eben bissl Stress und versuche "alles zu Wissen, was zu Wissen ist" damit ich eben sagen kann in der Ausbildung "das ist der Job- das sind meine Erwartungen & das Gehalt bietet mir ein paar Möglichkeiten" Jetzt nicht falsch verstehen, ich gehe nicht wegen dem Gehalt zur Polizei (das sagen die Meisten) Wenn es mir nur ums Geld gehen würde, würde ich einen Einfacheren Beruf nehmen wie zum Beispiel Industriekaufmann die Verdienen mehr oder bissl. Weniger aber der Job ist wesentlich Einfacher und deutlich sicherer wie der Polizei Beruf! Es ist mein Traumjob und ich habe mich wirklich über jeden Beruf informiert vom Staatsanwalt bis zum Koch, vom Koch bis zum Polizisten.... Ich bin von Arbeitsagentur zur Arbeitsagentur gerannt :) So gut wie 2 Stunden am Tag jeden Tag habe ich mich über die Verschiedenen Berufe informiert und das 2 Jahre lang ich habe sogar Berufe genommen die mich garnicht Interessieren aber troztdem wollte ich mich darüber Informieren was ich jetzt meine mit dem Langen Text? Ich möchte bei meinem Traumberuf bei so einer Langen Suche nach Ihm keinen Fehler machen...

0
@teomanrock

Deine Lehrer haben schon recht. Einstellungen für Berufe im Staats- und/oder Landesdienst haben eine lange Vorlaufzeit.

Am Beispiel Niedersachsen: Man wird August 2015 (hier ABI/FHR) mit der Schule fertig und möchte im Oktober ein Studium beginnen. Die Bewerbungsfrist ENDET ein Jahr vorher, also im Oktober 2014. Man kann sich in der Regel während eines Jahres bewerben, also von Oktober 2013 - Oktober 2014. Wenn man sich bewirbt, ist man also a) noch gar nicht mit der Schule fertig und b) folglich noch nicht im Besitz eines erforderlichen ABSCHLUSSzeugnisses c) u.U. noch gar nicht alt genug d) ggf zu jung, um etwaige Voraussetzungen (z.B. Führerschein) zu erfüllen.

Noch verrückter wird es bei der 5-jährigen Variante. Man bewirbt sich spätestens im 2. Halbjahr der Klasse 9 Realschule (da ist man ca 14) für einen Besuch der Fachoberschule Rechtspflege/Polizei und anschließendem 3jährigem Studium. Also Bewerbung heute/jetzt 2013 - Studienbeginn 2016

Übrigens: Man kann immer zurücktreten. Das kann man auch noch am 30.09., wenn man am 1.10. anfangen soll. Ist nicht schön, aber gerade bei der Polizei gibt es lange Nachrückerlisten. Die freiwerdenden Plätze werden schnell und mühelos neu besetzt.

Sag mir doch mal, welche Laufbahn es sein soll und wann es beginnen soll ...

Gruß S.

0
@Sirius66

Vielen Vielen Vielen dank für deine wirklich Hilfreichen und sehr Informierenden Beitrag :)) Ich bin heute zum Einstellungsberater der Bundespolizei gegangen und habe mit dem 1 Stunde über Den Beruf und des Gleichens gesprochen und bin zum Entschluss gekommen das die Bundespolizei a) den Besser Gehalt gibt b) auch wenn man es nicht glaubt, die Sporttest ist wesentlich einfacher wie bei der Landespolizei in Bayern! c) Bei der Bundespolizei hat man Heilfürsorger bis man in Pension geht- weniger Kosten mehr geld für mich & zuletzt d) ich muss kein Jahr überspringen irgendwie- weniger Stress.... würdest du es mir Raten nur so Neben bei?

0
@teomanrock

Na, das hört sich doch gut an. Grundsätzlich ist das Einsatzgebiet der Bundespolizei ein gänzlich anderes als das der Landespolizei.
Ich kann dir nur raten, dich gut auf die Einstellungstests vorzubereiten, falls du es bis dahin schaffst (aber warum auch nicht). Die sind nicht so ganz einfach und ohne vorher ein wenig dafür geübt zu haben, schaffen es die wenigsten.

Du kannst ja mehrgleisig fahren. Mehrfachbewerbungen sind möglich und auch üblich. Muss man zwar angeben, aber das macht ja nichts. Manche BL sparen sich sogar die Untersuchung. Wenn man (nur ein Beispiel) in NRW tauglich ist, ist man es auch RLP. Dann kann man immer noch sehen, was man macht. Man muss es ja auch erstmal auf die Ranglisten schaffen und vielleicht ist dann eine Landespolizei besser als nichts ... Viel Glück!

Gruß S.

0
@Sirius66

Wenn der Bund nicht funktioniert oder bzw. nicht schaffe dann kommt die Landespolizei für mich in Frage :)

0

Der Einstellungstag ist der Tag des Dienstbeginns, also vermutlich erst August/September 2014. Da bist du 17. Das Alter, in dem du den Test absolvierst, spielt keine Rolle.

Ruf da mal an, die haben bestimmt ne Hotline für Bewerbungsfragen (in Nrw, in Bayer vermutlich auch).

Der Einstellungstag ist meines Wissens der Tag, an dem dein Dienst bei einem Ausbildungsseminar beginnt und somit das Beamtenverhältnis begründet wird.

Also nicht den Tag der Einstellung mit dem Tag für den Einstellungstest verwechseln - zumindest liest sich die Frage so.

Dein Dienst könnte also nach deinen Informationen zum 1. September 2016 beginnen (2. Qualifikationsebene).

Du hast ja vielleicht schon Kontakt zu einem/deinem Einstellungsberater.

Wenn nicht, dann nimm Kontakt zu ihm auf, die Telefonnummer kannst du im Internet oder bei jeder Polizeidienststelle herausfinden. Die Bewerbung zur Polizei kann ohnehin nur über den Einstellungsberater erfolgen.

http://www.polizei.bayern.de/wir/beruf/einstellungsberater/index.html

Was möchtest Du wissen?