Einstellungen nach schließen der App behalten in Visual Basic?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst den Inhalt des Labels persistent speichern. Die User Settings könnten hierbei schon ausreichen.

Wenn die Applikation geladen wird, liest du die Settings aus und weist den gespeicherten Wert dem Label als Text zu.

Wenn die Applikation beendet / das Label verändert wird, speicherst du den Wert des Labels in den Settings.

Weiteres dazu kannst du hier nachlesen.

Du hast (mindestens) drei Lösungsansätze.

In jedem Fall musst Du Deinen Text speichern und wieder auslesen. Hier die drei lösungsansätze. Ich habe (2) aktiviert.

 Private PN As String = "Versuchsapp" ' für (2) und (3)

 Private Sub Form1_FormClosing(sender As Object, e As System.Windows.Forms.FormClosingEventArgs) Handles Me.FormClosing

   '' (1) Text speichern

   '(2) Registry mit VB

   SaveSetting(PN, "Merken", (1), TextBox1.Text)

   '(3) Registry direkt

   'Dim writeValue As Object

   'writeValue = TextBox1.Text

   'My.Computer.Registry.SetValue _

   '   ("HKEY_CURRENT_USER\Software\MyApp", PN, writeValue)

 End Sub

 Private Sub Form1_Load(sender As System.Object, e As System.EventArgs) Handles MyBase.Load

   ''(1) Text einlesen

   '(2) Registry mit VB

   TextBox1.Text = GetSetting(PN, "Merken", (1), TextBox1.Text)

   '(3) Registry direkt

   'Dim readValue As Object

   'readValue = My.Computer.Registry.GetValue _

   '("HKEY_CURRENT_USER\Software\MyApp", PN, Nothing)

 TextBox1.Text = CStr(readValue)

 End Sub

Naja, hat es denn funktioniert, dass das Label in einer externen Datei gespeichert vorhanden ist?
Wenn ja kannst du im "Initialize" Event von deiner Form die Datei öffnen und den Labelnamen einlesen und dein besagtes Label mit diesem Wert im label1.caption=
belegen.

Ich bin überfordert... Kannst du mir vielleicht genau erklären wie das geht? Bin etwas Begriffsstutzig...

0
@2006Louisini10

Du musst dich in Datei erstellen in VB(A) einarbeiten. Da gibt es mehrere Varianten. Genauso auch das Öffnen von Datein.
Beispiele in Google gibt es zu genüge.

0
@2006Louisini10
Bin etwas...

...daran kann keiner von den Helfern hier etwas ändern.

Da Dein Label wohl ein abgeleitete Objekt sein dürfte kannst du dieses auch speichern... (ich kann nur raten, da ich Deinen Code nicht kenne.)

https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/visual-basic/programming-guide/concepts/serialization/

https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/visual-basic/programming-guide/concepts/serialization/how-to-write-object-data-to-an-xml-file

https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/visual-basic/programming-guide/concepts/serialization/how-to-read-object-data-from-an-xml-file

https://www.dreamincode.net/forums/topic/61171-saving-your-objects/

Ja, Programmieren ist weit mehr als das zusammenkopieren von ein Paar Codeschnipseln...

Programmierer lesen in der Anfangsphase mehr als sie Schreiben...

1

Ich programmiere zwar kein VB, aber es dürfte bei allen Sprachen gleich sein: Man speichert vor dem Beenden den aktuellen Zustand in eine Datei und lädt diesen beim nächsten Start.

Was möchtest Du wissen?