Einstellung sämtlicher Atomkraftwerke?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Nein 75%
Ja 25%
Enthaltung 0%

In Deutschland oder weltweit?

EGAL!!!

Egal gibt es nicht. Egal ist gerade ausverkauft.

Der ist gut... ;-)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Lieber hab ich 100 Kohlekraftwerke als 1 Atomkraftwerk. Die Gefahr, die von den Teilen ausgeht ist viel zu hoch. Auch weiß niemand, wohin mit den radioaktiven Müll und da kommen, wie man aktuell sieht, nur dumme Ideen raus.

Jedoch muss man auch ein stabiles Stromnetz sicherstellen.

Guten Nachmittag furbar1878,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

#WALDKATZE42

0

Guten Mittag furbar1878,

Sie haben einerseits (meiner Meinung nach) völlig recht, andererseits ist die Umweltverschmutzung von 100 Kohlekraftwerken und natürlich auch dessen Naturkreislaufszerstörung so hoch, dass man, wenn ein Atomkraftwerk nicht explodieren sollte, wie es ja bisher bei fast allen auch war, lieber ein Atomkraftwerk als 100 Kohlekraftwerke hat, da der Wasserdampf und die Gefahr der Explosion bei Atomkraftwerken gegenüber der Umwelt- und Naturzerstörung, teilweise sogar Dorfzerstörung (!), sowie Wasserdampf mit (anderen Zusätzen) ganz sicher die bessere Wahl sind (; zumindest wenn man das Verhältnis Atomkraftwerke:Kohlekraftwerke 1:100 hat)!

Mit freundlichen Grüßen,

Waldkatze42

0
@Waldkatze42

Wir hatten weltweit bereits 2,5 Kernschmelzen in Atomkraftwerken und das sollte reichen.

Wenn eines in Deutschland hoch geht, dann brauchen wir in Deutschland keinen Umweltschutz mehr, denn dann kann hier niemand mehr leben.

Auch ist die Umweltzerstörung durch den Uranabbau zu betrachten und die Gefahr beim lagern des Atommülls. Wenn da nur ein Fass undicht wird, kann dass ganze Regionen verstrahlen.

Ja, dass mit den 100 war etwas übertrieben... 🤷‍♂️

0

Die Dinger sind heutzutage wenn man sie nicht gerade in einem Erdbebengebiet baut harmlos

0
Nein

Die meisten sind bereits abgeschaltet. Für die anderen gibt es schon einen festgestellten Zeitpunkt. Das reicht vollkommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Guten Nachmittag Velbert2,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

#WALDKATZE42

1

Guten Mittag Velbert2,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

Waldkatze42

1
Nein

Zum Glück gibts weltweit noch genug Kernkraftwerke und es werden weitere gebaut. Irgendwoher muss Deutschland ja seinen Strom einkaufen, wenn die aktuelle Energiepolitik endgültig gegen die Wand gefahren wurde.

Guten Nachmittag Slarti,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

#WALDKATZE42

0
Nein

Grundsätzlich ja. Aber radikale Schritte sind nie eine gute Idee und ich möchte meinen Strom doch gerne weiterhin verbrauchen.
Wenn wir von heute auf Morgen auf eine Energiequelle verzichten stellt sich natürlich auch die Frage, wie wir dieses Defizit irgendwie ausgleichen wollen.

Sofern es da eine alternative Option gibt habe ich kein problem damit sämtliche AKWs sofort abschalten zu lassen.

Guten Nachmittag BeviBaby,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

#WALDKATZE42

1

Guten Mittag BeviBaby,

vielen Dank für Ihre/Deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen,

Waldkatze42

0

Was möchtest Du wissen?