Einstellung bei der Bundeswehr , warum so kompliziert und Bewerberunfreundlich?

3 Antworten

Kurz gesagt: Seitdem die Bundeswehr nur noch freiwillige Rekruten bekommt, können diese sich natürlich die Besten auspicken. Diese bekommen auch relativ Zeitnah eine antwort. Wenn es so lange bei dir dauert sitzt du entweder auf dem 1m Stapel absagen oder auf dem anderen dicken Stapel wo "Kanonenfutter" draufsteht ;) davon gibts ja genug

1 ) allgemeiner Fachdienst

2) habe ich im Prinzip die Zusage schon bekommen es dauert nur einfach Ewigkeiten bis zum Assestment.

0

"die besten rauspicken"...der war gut. Du weißt schon, dass die Bw händeringend Leute sucht? Mit viel rosinenpicken ist da nichts....

1
@BrascoC

Bin auch im Besitz der Mittleren Reife + abgeschlossene Berufsausbildung +Erfahrung. Und am Telefon wurde mir bereits 3x bestätigt das ich eingeladen werde. Wenn man so händeringend sucht, erschließt sich mir dennoch nicht warum man so lange wartet...

0
@BrascoC

Du weißt schon, dass die Bw händeringend Leute sucht?

Ja, qualifiziertes Personal. Die Zahl der FWDL liegt nicht unbedingt im negativen Bereich.

0

hast du schon mal den Spruch gehört: "Deutsche Mühlen mahlen langsam"? Die Bw ist so eine deutsche Mühle. hab etwas Geduld.

0

Die Einladung kommt ca. 2 Wochen vor dem Eignungstest. War bei mir zumindest so.

das kann sein, weil die vermutlich pro jahr nur 1-2 auswahlverfahren haben und die bewerber sammeln...................

Auswahlverfahren findet Deutschlandweit und ganzjährig statt.

0

Was möchtest Du wissen?