Einst durfte nur ein Meister Hackfleisch verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

alle TV verbrauchermagazine sind so gut wie der Auftraggeber dafür bezahlt .

moderatoren und " reporter" sind  sehr oft ohne agrar grundkenntnisse groß gewordene großstädter vom 7. stock . braungefleckte = kakao-kühe !

Einst :  vor Supermarkt und Discounter !    Da durfte Fleisch nur in dem Geschäft verkauft werden , das einem ausgebildeten Fleischermeister gehört .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Das ist alles soviel geändert worden, das kein Mensch mehr durchsteigt.
Allein für Eier gibt es 82 DIN A4 Seiten Vorschriften für die MWST.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
12.07.2017, 12:33

politsch sprichht man aber von weniger bürokratie?

wahltag ist zahltag?

oder frage mal die politiker vor der wahl?

1

Die Hygienevorschriften im allgemeinen sind seit "einst" ja generell massiv verändert und angehoben worden sodass Hack nicht mehr "so gefährlich" ist wie früher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
11.07.2017, 12:28

lobbyisten finden immer eine super erklärung? also was zählt ist das was hinter raus kommt? (-:)

0

Was möchtest Du wissen?