Einspruch gegen gültigen Vollstreckungbescheid möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen Widerspruch gegen einen Vollstreckungsbescheid kann man erstmal einrechen. Ist die Frist nicht eingehalten worden ist dieser Vollstreckungsbescheid rechtsgültig.

Somit hat der Erbe die Vollstreckung geerbt, welche rechtsgültig ist.

Edit: Die Inkassokosten sind eindeutig zu hoch. Aber da die meisten sich dagegen nicht wehren, werde Inkassogebühren von Anfang an immer zu hoch angesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist nicht möglich. In solchen Fällen nimmt man das Erbe einfach nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muß meinem Vorredner wiedersprechen. Die Inkassogebühren sind angemessen, da diese nicht wert- sondern fallbezogen berechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann man nicht, so hoch sind diese gar nicht...alles im normalen Rahmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?