einsperren im krankenhaus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise ist es nicht möglich eine Person gegen deren Willen festzuhalten, jedoch kann diese Regel durch zwei Komponenten aufgehoben werden.

Möglichkeit 1: Du bist noch keine 18 und damit nicht Volljährig, Deine Eltern können Dich also einweisen lassen. Der Ausgangspunkt wären hier also Deine Eltern.

Möglichkeit 2: Von Dir geht eine selbstgefährdende Handlung aus, was nun durch den Selbstmordversuch zu Grunde liegt.

Das Fazit wäre also, dass es durchaus möglich ist, dich nun zu Deinem eigenen Schutz festzuhalten. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das dürfen sie, wenn du für andere oder für dich eine Gefahr bist. Deine Erziehungsberechtigten müssen zustimmen. Die müssen dich sogar vor dir selbst schützen weil sie die Verantwortung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie, solange die Ärzte dich als suizidal einstufen. Es benötigt innerhalb von 24 Stunden eine richterliche Anordnung die dies bestätigt, eine geschlossene Psychiatrie bekommt dies aber in der Regel schnell hin. Sobald die Ärzte davon überzeugt sind dass du dir nichts mehr antust darfst du wieder raus.

So schauts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ja - es ist zu Deinem eigenen Schutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das dürfen sie,weil du selbstgefährdet bist.

Da kommt erst ein Psychiater und entscheidet ob du verlegt wirst in die Psychiatrie oder wieder nach Hause darfst.

Und man sollte sich mit so einer Geschichte mal ernsthaft überlegen was man seinen Eltern und Freunden damit antut.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du selbstmordgefährdet bist dürfen die dich sogar in eine Psychiatrie einweisen ... warum versucht man sich umzubringen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?