Einsiedelei: Gibt es wirklich autarke, autonome Einsiedler in Niedersachsen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In dem Gebiet wohl kaum. Wenn Menschen das machen dann oft in Unberührter Wildnis, meist in tropischen Gebieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige, der mir bekannt ist, der sowas gelegentlich macht, ist ein an Psychose leidender Bekannter, der aber zur Zeit mal wieder in einer betreuten WG wohnt... Abgesehen davon, daß wir uns in Bayern befinden... ;)

Und komplett autonome Aussteiger wirst Du wohl kaum hier im Internet finden. Die haben doch kaum Zeit für all den Schnickschnack unserer Gesellschaft. Die müssen ihr essen ja selber anbauen und/ oder einfangen...

Geh am besten mal im dichten Wald spazieren. Vielleicht läuft Dir da mal einer über den Weg. Aber Vorsicht! Der ist vielleicht nicht ganz so kontaktfreudig wie Du... ;)))

LG Selgora

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
volkercr 26.03.2013, 11:11

Mir ist sehr wohl klar, dass es paradox ist, jemanden, der nicht gefunden werden will finden zu wollen. Aber ich muss es versuchen, weil es es sonst nicht wissen kann. Ich hoffe und denke auch dass man aus gesellschaftlichen Gründen und nicht wegen jedes einzelnen anderen Menschen "aussteigt". Griesgrämigkeit muss ja hoffentlich kein notwendiges Kriterium eines Einsiedlers sein :). Aber danke für deine Antwort und den Tipp, spazieren gehen sollte ich wirklich mal wieder!

0

Was möchtest Du wissen?