Einsicht in eigene Jugendamtakte - Einfach so möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ist es einfach so möglich, die Akte einzusehen?

Im Prinzip schon, allerdings kann es sein, dass Dir einige Inhalte vorenthalten werden, wenn es beispielsweise um schützenswerte Interessen Dritter geht und dazu gehören ggf. Auch deine Eltern.

Den antrag solltest du schriftlich stellen.

37

Danke für die Antwort.:)

Was wären das für schützenswerte Interessen? Wäre das z. B. wenn der "Tippgeber" drinsteht, dass dieser mir vorenthalten wird?

Was würde man bei meinen Eltern schützen?

Wäre nett, wenn du mir da auch helfen könntest.:)

1
38
@bluejule

Das Gesetz ist hier recht allgemein gehalten, es geht um "berechtigte Interessen", die dazu führen, dass in Aktenteile nicht Einsicht genommen werden kann.

Dies kann Streitigkeiten deiner Eltern untereinander betreffen, aber auch "anonyme" Tippgeber. Ein weiteres Problem ist, dass Behördenmitarbeiter häufig nicht damit rechnen, dass Beteiligte Akteneinsicht nehmen wollen und dann mitunter falsch reagieren. Am Ende bekommst du aber deine Akteneinsicht.

1
37
@jurafragen

Danke.:)

Aber diese Aktenteile kann man ja für mich z. B. abdecken oder schwärzen, oder nicht?

Es reicht also ein schriftlicher Antrag aus, um Einsicht zu bekommen? Muss man das eventuell begründen?

1
38
@bluejule

Ein Brief reicht aus, du könntest es mit "Geltendmachung und Verteidigung deiner rechtlichen Interessen" begründen. Da wird die Behörde nix gegen sagen können.

2

an deiner stelle würde ich erstmal deine eltern fragen. wie kommen die sich den vor, wenn sie mal erfahren, dass du in der jugendamtakte gelesen hast, anstatt sie zu fragen. also i würde da irgendwie am vertrauen zweifeln. denk mal drüber nach, wie du dich dabei fühlen würdest. noch dazu, warum denkst du, dass sie nicht ehrlich zu dir sind?

37

Das hat schon seine Gründe, warum ich ihnen nicht ganz vertraue und die will ich hier nicht öffentlich stellen.

Es ging mir einfach nur um die Beantwortung der Frage, nicht darum, ob das moralisch in Ordnung ist.

2
1

Ich finde die Frage nach der Moral auch sehr unpässlich von dir! Habe ein ähnliches problem und mich haben Sie damals auch nicht gefragt ob es moralisch richtig für mich ist. 

0

Was möchtest Du wissen?