Einsetzen der Kupferspirale?

3 Antworten

Hallo BIeneMAya12345,

wieso hast du dich denn für eine Kupferspirale entschieden? Kommt die Kupferkette für dich nicht in Betracht?

Die Kupferkette ist quasi eine Weiterentwicklung der Kupferspirale, daher würde ich im direkten Vergleich auch eher zur Kupferkette raten.

Hier ein Text dazu:

Die GyneFix Kupferkette ist die jüngste Entwicklung im Bereich Verhütung mit Kupfer und blickt inzwischen auch auf eine 20-jährige positive Erfahrung zurück. Sie ist die Weiterentwicklung der herkömmlichen Kupferspirale und ist das einzige Intrauterinpessar, welches auch für Mädchen und junge Frauen geeignet ist, die noch keine Geburt hinter sich haben.

Die Frage Kupferspirale oder Kupferkette kann man leicht beantworten mit dem Hinweis, dass die beobachteten Nebenwirkungen bei der Kupferkette weitaus geringer sind und seltener auftreten als mit der konventionellen Kupferspirale: Bei der Kupferkette mini wurde keine Verstärkung der Menstruation beobachtet, die Ausstossungsrate war sehr niedrig, es kam im Rahmen einer umfassenden Studie zu keiner Eileiterschwangerschaft und mit einem Pearl-Index von 0,1 - 0,5 zählt die Kupferkette zu den sehr sicheren Verhütungsmethoden ohne Hormone.

Besonders der Umstand, dass die Kupferkette klein, biegsam und flexibel ist und frei in der Gebärmutter hängt, macht sie sehr verträglich, weil sie sich auf diese Weise der Form und Größe der Gebärmutter von der Anwenderin anpasst. Nebenwirkungen die auf Disharmonien von der Größe und Form der Kupferspirale mit der Größe und Form der Gebärmutter unter der herkömmlichen Kupferspirale häufig auftreten, sind mit der Kupferkette aufgeschlossen.

http://www.verhueten-gynefix.de/kupferspirale-oder-kupferkette

Für die Einlage wird auch bei der Kupferkette empfohlen dies während der Periode, am besten bei der Abklingenden Blutung, durchzuführen. Dies erleichtert meist das Einsetzen.

Kette als auch Spirale können aber auch an jedem x-beliebigen anderen Zyklustag eingesetzt werden.

Wenn du während deiner Blutung die Einlage vornehmen lässt, so ist es natürlich nicht empfehlenswert einen Tampon zu verwenden. Du solltest hierfür lediglich auf eine Binde zurückgreifen. Auch nach der Einlage sollten keine Tampons verwendet werden.

Ich habe damals, als mir die Kupferkette eingesetzt wurde, einfach eine Binde getragen.

Lg

HelpfulMasked

Besser eine Binde als einen Tampon. Das trocknet nicht so aus.
Am letzten Tag klingt für mich etwas seltsam, da man das eher so am 3. Tage der Blutung macht, da da der Muttermund am weitesten geöffnet ist. Die Gynefix wird eher gegen Ende gelegt.
Mit dem Blut brauchst du dir keine Sorgen zu machen, ist ja nicht so, dass da wie am Wasserhahn konstant unmengen an Wasser rausläuft. Im schlimmsten Fall werden kurz ein paar Tropfen weggewischt. Ich persönlich habe aber rein gar nichts vollgeblutet.

Hallo,

Ich habe mir letzten Monat den Kupferperlenball einsetzen lassen.

Am besten verwendest du eine Binde oder eine Slipeinlage. So habe ich das gemacht.

Liebe Grüße

10

Und diese dann einfach blutig beim arzt ausziehen?

0
54
@BIeneMAya12345

Ja? Du ziehst dich doch hinter einer Trennwand aus, das sieht keiner. Meistens befinden sich dort auch Mülleimer, sodass du die blutige Binde wegschmeßen und eine neue verwenden kannst.

1

Kupferspirale mit 19 ohne Geburten?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und vertrage leider keine Hormone. So wären die einzigen 2 Möglichkeiten die gynefix (kupferkette) und die kupferspirale.
Die gynefix ist für "junge Mädchen" bestens geeignet, nur hab ich davon leider so viele schlechte Erfahrungen mitgeteilt bekommen, dass das definitiv nicht für mich in frage kommt.
Dann gibt's ja noch die kupferspirale, die ist aber eher für Frauen geeignet,
Die schon etwas älter sind und schon mindestens einmal geboren haben. Warum ?  Und Könnte ich mir die trotzdem einsetzen lassen ?

...zur Frage

Stärkere Blutungen aufgrund der Kupferspirale - Medizinische Erklärung?

Hallo ihr Lieben,

es ist ja nicht ungewöhnlich, dass man nach dem Einsetzen einer Kupferspirale, eine stärkere und auch langanhaltendere Periode hat, als zuvor. Aber man hat doch nicht mehr Gebärmutterschleimhaut als zuvor! Wie kommt es dazu, dass man stärker und länger blutet? Bzw. Woher kommt das Plus an Blut?

...zur Frage

Spirale entfernt Periode kommt nicht

Meine Periode kommt normalerweise um den 20. eines Monats.Das letzte mal hatte ich sie im Februar. Ich hatte in der ganzen laufbahn mit der Kupferspirale noch kein Ausbleiben gehabt.Am 30 März wurde Sie entfernt hatte also im März meine Tage auch nicht, selbst beim entfernen nicht. Normalerweise merke ich es an meiner Krankheit(Epilepsie) das meine Tage kommt es gibt aber keine Anzeichen! Können nach dem entfernen der Kupferspirale hormonelle Umstellungen im Körper stattfinden, weil ich bin seit einer Woche kaputt und mir ist immer so schlecht? Bitte um Antwort

...zur Frage

Hormonfreie Verhütung (Kupferspirale)?

Hallo :)

Erst mal zu mir: Ich bin 18, seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und verhüte momentan mit der Pille (die Pille nehme ich jetzt seit 1 Jahr ca.)

Jetzt zu meiner Frage:

Ich würde gerne auf eine hormonfreie Verhütungsmethode umsteigen. Man hat mir dann (auch hier im Forum) die Gynefix Kupferkette empfohlen, welche mir auch sehr zugesagt hätte. Allerdings war ich gestern bei einem Gynefix-Frauenarzt, und dieser sagte mir, dass meine Gebärmutterwand zu dünn ist und er mir die Kupferkette deshalb nicht legen kann. Gut, war erst mal ne Enttäuschung, aber kann man nunmal nichts dran ändern. Deshalb möchte ich eine andere hormonfreie Verhütungsmethode, und soweit ich weiß ist da die Kupferspirale die einzige Alternative (berichtigt mich wenn ich falsch liege). Kondom und NFP kommt (für mich persönlich) nicht in Frage (ich weiß, dass NFP bei richtiger Anwendung auch sehr sicher ist).

Jetzt wollte ich hier mal nachfragen was ihr von der Kupferspirale haltet?

Ich habe gehört, dass das Risiko besteht, dass sie verrutscht? Stimmt das?

Und ist es nicht so, dass man die Kupferspirale erst nach einer Schwangerschaft einsetzen lassen sollte?

Außerdem ist für mich natürlich auch wichtig, dass kein (bzw. nur ein SEHR geringes) Risiko besteht schwanger zu werden.. Kann mir jemand sagen ob die Kupferspirale genauso sicher ist wie die Pille?

Ich habe bald einen Termin beim Frauenarzt um mich beraten zu lassen, ich wollte nur im Vorhinein schonmal hier nachfragen was ihr für Erfahrungen damit gemacht habt. Gerne könnt ihr mir auch über Schmerzen beim Einsetzen/Veränderung der Stärke u. Dauer der Periode und anderen Veränderungen berichten.

Ich bin für jede Antwort dankbar

LG

...zur Frage

Kupferspirale von anderen Arzt entfernen lassen?

Kann ich mir die Spirale auch von einem anderen Arzt entfernen lassen?
Würde das rauskommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?