Einseitiges Verbot von Roundup hilft nicht, müssen da nicht andere Länder mit einbezogen werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

man müsste in allen ländern die bedingungen anpassen, dass glyphosat nicht mehr benutzt werden darf. in einigen laufen diskussionen, in einigen wurde es bereits verboten. in den meisten wird hemmungslos weitergespritzt. traurig aber wahr.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Korrelation ist nicht gleich Kausalität, das muss man immer im Hinterkopf behalten, von diesem Fall habe ich auch gehört, das muss aber vernünftig untersucht werden.

Die Anbaumethoden in Argentinien, Brasilien ect. sollten so oder so geändert werden, da sie alles andere als nachhaltig sind und auch oft nicht guter fachlicher Praxis entsprechen.

Und wenn man RoundUp verbieten würde, nimmt man eben ein anderes glyphosatbasiertes Mittel, du meintest aber sicherlich ein Verbot von Glyphosat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorwürfe gegen die Hersteller uns Benutzer von Glyphosat werden in der Regel in manipulativer Absicht vorgetragen oder sind nicht belegbar.

Das Zeug ist nicht besonders giftig.

Ich würde wetten, das der Bauer gar nichts belegen kann oder seine Satatistik fehlerhaft ist. Eine Quellenangabe wäre schön um das einschätzen zu können. Ich glaube dem Bauern angesichts der bisherigen medialen Behandlung des Themas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
12.06.2016, 20:44

Window 10, der rechte Nachrichtenteil.

0

Ja müsste man, aber schon allein wenn einige Länder das verbieten, ist es schon ein guter Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pharma- Industrie wird dann schon ein chemisches Gegengift erfinden um die kranken Menschen und Tiere zu therapieren. Ein super Geschäft und die Politik schaut zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
13.06.2016, 13:07

Man müsste die volle Absicht von Bayer wissen?

0
Kommentar von Flutschikato
16.07.2016, 00:03

Natürlich völlig frei von Nebenwirkungen, ist doch klar !

0

Was möchtest Du wissen?