Einseitiges Schreiben zur unbefristeten Übernahme ausreichend?

4 Antworten

Das Schreiben reicht für eine unbefristete Anstellung. 

Dein Freund hat nun einen festen Job mit den gleichen Bedingungen wie im befristeten Arbeitsvertrag. 

Das Wort "übernehmen" sagt schon aus, dass es sich um ein schon bestehendes Arbeitsverhältnis handelt und dieses unbefristet fortgesetzt werden soll. Somit ist nichts weiter zu schreiben.

Das Schreiben reicht so aus und besagt, dass das bestehende befristete Arbeitsverhältnis zum 01.09.2015 in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übergeht, ohne das die wesentlichen Inhalte des bestehenden Arbeitsvertrages geändert werden.

Was möchtest Du wissen?