„Einseitige Zucht auf Milchmenge“, was bedeutet da?

4 Antworten

Leistungszuchten ist in der Regel immer Zielgebunden!

So wird eine Milchkuh immer auf Milchleistung gezogen. Weniger Futter, weniger Fleischqualität, weniger Robustheit zu wohle der Milchleistung.

Sowas ist immer ein Züchterischer Kompromiss, die perfekte Kuh ist jene:

sehr guter Futterverwerter

sehr hohe Milchleistung

geringe Anfälligkeit gegenüber Erkrankungen

sehr gute Fleischleistung

super sozialverträglich .

Nur alles gleichzeitig zu Züchten klappt nicht wirklich.

Das bedeutet, dass die Kühe so gezüchtet werden, dass sie besonders viel Milch geben, während alle anderen Dinge nicht beachtet werden (darum einseitig). Es wird bei der Zucht also insbesondere nicht darauf geachtet, ob das Fleisch besonders gut ist oder ob die Tiere besonders lange leben, sondern nur darauf, dass sie viel Milch geben.

vielen dank!

0

Das bedeutet weniger gutes Fleisch zum verkaufen dafür mehr Milch.

Beides geht nicht da man ja viel ertrag will in kurzer Zeit.

Natürlich wird die Kuh verwurstet und nicht "Entsorgt".

Hochleistungstier in Bezug auf die Milchproduktion

Was möchtest Du wissen?