Einseitige Kopfschmerzen linke Seite

3 Antworten

Evtl. Migräne, oder Hyperventilation. Kann bei Stress und langer PC-Zeit mehr werden. Nimm eine Schmerztablette, trink noch ordentlich was und geh in`s Bett.

Ja, Migräne... Bin da auch so ein Sonderfall... Hab das auch fast ununterbrochen. Dan hilft wirklich nur abworten und vorallem Tee trinken. Nehme vielleicht noch immer ne Thomapyrin dazu und ins Bett ohne elektronische Medien. :)

Hallo Kirschkern23,

einseitige Kopfschmerzen, die auch wandern können und am Auge oder Schläfe lokalisiert sind, können auf Migräne hindeuten. Bei Migräne ist ein CT oder MRT normalerweise unauffällig, denn auf einem CT- / MRT-Bild ist Migräne nicht erkennbar.

Wenn es sich bei dir um Migräne handelt, dann müsstest du auch noch andere, typische Migräneanzeichen haben:

  • Meistens einseitiger Kopfschmerz.
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen).
  • Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Mein Rat: Lasse dich vom Facharzt für Migräne – einem Neurologen – untersuchen. Es ist wichtig den Grund für die Kopfschmerzen zu kennen. Nur dann kann man das Richtige dagegen machen. Bei Migräne helfen ganz andere Medikamente und Therapien, als z. B. bei Spannungskopfschmerzen.

LG Emelina

Schmerzen an der Schläfe werden mit Japanischem Heilöl besser. Worauf weist das hin?

Es geht nicht um allgemeine Kopfschmerzen, sondern um einen punktuellen Schmerz an der Schläfe und das nur auf einer Seite. Probeweise hab ich japanisches Heilöl benutzt und jetzt ist der Schmerz weg. Hat jemand eine Idee, auf welche Schmerzursache das hinweisen könnte?

...zur Frage

Schmerzen rechts an der Schläfe?

In letzter Zeit habe ich des öfteren starke Kopfschmerzen , manchmal mit Übelkeit verbunden. Seit über einer Stunde habe ich jetzt wieder starke Kopfschmerzen , nur wenn ich mir jetzt so rechts an der Schläfe anfasse , schon so eher am Haaransatz , tut es höllisch weh und brennt total .. Je mehr ich diese Stelle berühre , desto übler wird mir. Was könnte das sein ?

...zur Frage

Kopf gestoßen - nur Prellung?

Habe mir vor 3 Tagen den Kopf ziemlich gestoßen und habe jetzt noch leichte Kopfschmerzen und ein Druckgefühl im Kopf. Mir ist jedoch nicht schwindelig, schlecht oder Ähnliches.

Meint ihr, dass das normal nach dem Anstoßen ist und nur einige Tage dauert, bis der Schmerz wieder weggeht?

Vergessen: Ich war heute mal kurz im Krankenhaus, der Arzt dort meinte aber, dass er nicht viel tun kann, da die Belastung eines CT's zu hoch wäre und er nicht denkt, dass etwas ist.

...zur Frage

Immer.Kopfschmerzen?

Hey, also ich habe seid 2 Jahren nahe zu immer Kopfschmerzen, (bin momentan 14 Jahre alt, hängt vielleicht auch mit der Pubertät zusammen) jedenfalls fing alles vor 3 Jahren an, ich bekam oft starke Kopfschmerzen, das streckte sich 2 jahre lang, und jetzt habe ich seit ungefähr 1 Jahr immer Kopfschmerzen. Manchmal schwächer manchmal stärker, aber es hört nie wirklich auf, selbst Schmerztabletten helfen nichts. Der Schmerz ist meistens seitlich, oder unter/ hinter den Augen. Dazu bin ich irgendwie immer müde, keine Ahnung ob das mit den Kopfschmerzen zusammen hängt. Ich glaube nicht das es ein tumor oder so sein könnte, da der Schmerz immer wo anders sitzt. Meine Mutter meinte das ich mir den Schmerz wahrscheinlich nur einbilde, oder einfach zu empfindlich bin, aber es hindert mich bereits daran mich zu konzentrieren, und wenn ich mich konzentriere wird es schlimmer, was könnte das sein? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Schmerz an der Schläfe. Einfach nur Kopfschmerzen?

Diese Frage stelle ich mir. Typischerweise bin ich nicht unbedingt ein Kopfschmerzpatient und kann deshalb auch meinen Schmerz an der Schläfe nicht richtig einordnen.

Er ist seit gestern da und hat sich langsam aufgebaut. Es ist so, als würde gegen meine linke Schläfe ständig jemand gegen drücken und auch bei Berührung tut es mehr weh. Gestern war mir zudem auch noch leicht übel. Eine Schmerztablette hat heute nicht so viel gebracht.

Kennt so etwas jemand von euch? Was kann man dagegen unternehmen? Ich weiß auch nicht, ob ich damit morgen gleich zum Arzt gehen oder lieber noch 1-2 Tage abwarten soll.

...zur Frage

Kerbe an der Schläfe des Schädels bzw. "Coronal Suture" - Mal größer, mal kleiner?

Moin!

Mir ist aufgefallen, dass die Kerbe an meiner rechten Schläfe deutlich in ihrer Breite variiert. Der richtige Begriff für die Stelle ist wohl "Coronal Suture" http://www.aafp.org/afp/2003/0615/afp20030615p2547-f1.gif

Habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann?

Ich habe so gut wie jeden morgen einseitige Kopfschmerzen an selbiger (rechter) Schläfe. Denke aber eher, dass es von meiner Kurzsichtigkeit auf der einen Seite kommt, da ich noch nicht dazu kam, mir eine Brille zu besorgen.

Trotzdem auch meine Frage, unabhängig von den Kopfschmerzen, warum variiert die Größe dieser Kerbe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?