Einseitige Kieferschmerzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Suche Dir einen Zahnarzt, der sich auf CMD, Gnathologie, Funktionsanalyse und Funktionstherapie spezialisiert hat. Oder Du gehst, wenn Du in der Nähe einer Universität wohnst, in die Uniklinik und läßt Dich dort behandeln. 
Zahnärzte in Deiner Umgebung, mit dieser Spezialausbildung findest Du im Internet. Normale Aufbißschienen - sogenannte Knirscherschienen - die nachts zu tragen sind, sind meist nicht die optimale Lösung, da sie nicht die Ursache für Dein Knirschen/Pressen beseitigen.Ein niedergelassener Zahnarzt ohne dieser Zusatzausbildung kann Dir bei einer echten Dysfunktion meist nicht weiterhelfen.

Deichgoettin 06.04.2015, 11:05

Danke für den Stern :-))

0

Informiere dich im Internet mal über CMD. Ich selber habe so eine spezielle Aufbissschiene, bei der sich das Kiefergelenk und die Kaumuskulatur entspannt (hatte manchmal richtig "Muskelkater" im Gesicht). Einfach mal nachschauen und beim Zahnarzt ansprechen.

Dann verkrampfst du deine kiefermuskulatur zu sehr. Geht mir auch so wenn ich angespannt bin oder friere. Knirschst du nachts mit den Zähnen? Versuch es mit speziellen entspannungstechniken für den Kiefer (Google)

Saitou 05.04.2015, 07:34

Danke für den Tipp! Da ich schon leichte Schmerzen habe, habe ich mal ein paar Übungen gemacht und siehe da, der Schmerz ist weg! :D 

Werde die jetzt mal regelmäßig machen

0

Was möchtest Du wissen?