Einschulung- Zuschuss für Schulmittel über Hartz 4?

4 Antworten

aber hallo!!!!!! die müssen einen guten wenn nicht sogar die ganzen ausgaben dafür übernehmen.da es sich hierbei um aussergewöhnliche kosten handelt,und es die schulpflicht gibt. NICHT ABWIMMELN LASSEN!

Hallo.

Für die Schulanfänger gibt es vom Amt einen Zuschuss. Nicht abwimmeln lassen. Es gibt ja auch schliesslich einmal im Jahhr pro Schulkind 100 € vom Staat. Also auch für den Schulranzen. LG Sabrina

Auch die Schulmittel sind mit 3,48 oder so schon mitberechnet bei der "Bedarfsermittlung", ein Rechtsanspuch besteht evt. auch nicht aber Du hast doch Möglichkeit Widerspruch gegen diese Entscheidung einzulegen, das würde ich auch machen, es ist schon traurig wie hier in Deutschland mit Familien umgegangen wird.Hauptsache die Herren und Damen Politiker genehmigen sich eine Erhöhung über den Sozialsatz pro Monat.Nach Hilfe bei der Carritas würde ich auch nachfragen, und sei Dir bewußt, es ist heute keine Schande - dass man für seine Arbeit nicht mal seine Familie durchbringen kann.

3,48 Euro? Ist ja auch ein Witz! Da kann ich sie ja mit einer Aldi-Einkauftüte für 15cent+ ein paar Buntstifte zur Schule schicken :-)

Ja ist echt in armes Deutschland und zu den Politikern möchte ich mich schon gar nicht mehr äußern! Familien-und Kinderfeindlicher Staat! Und dann wird man auch noch oft genug abgestempelt! Aber die Menschheit mit einem Stundenlohn abzupeisen der zum Leben, selbst zum sterben zu gering ist, daran hab ich mich schon gewöhnt! Ich bin jetzt das erste mal, seit 13 Jahren Arbeitslos und habe das selbe Geld wie als ich im Arbeitsverhältniss stehe! Denn ich habe einen Spitzenverdienst von 4 Euro Brutto gehabt und somit imer ergänzend bekommen.... Da mach ich mir auch nichts mehr drauss, ist halt so, ohne Mindestlohn.

LG Divel0

0
@divel0

die offizielle argumentation für die 3,50 ist halt, das kleinkinder noch keine schulmittel brauchen und man ja rücklagen bilden kann.

0
@KinderKinder

Achso. Nagut das ist Einleuchtend :-)

Danke für die Tips. Versuche es auf jedenfall irgendwo Hilfe zu bekommen.

LG Divel0

0
@divel0

mir persönlich war das früher immer peinlich, wenn ich so argumentieren mußte.aber was willst machen, die sb bei der arge machen auch nur den job, der ihnen angeschafft wird.

0
@KinderKinder

Ja stimmt schon, und wollt mich auch mal bewerben, aber habe leider keine Bürokenntnisse. Hab ja gefragt ob die nicht einen brauchen der Ihnen nen Kaffee bringt oder das Fenster öffnet und schließt, aber so weit ist es leider noch nicht :-)

Aber so weiß ich das das Amt auch ungelernte einstellt was ich schonmal beführworte! Und da sitzen Menschen die nur ausführen müssen um sich Ihr Brot zu verdienen...

0
@divel0

Aber leider nicht immer mit dem nötigen Sachverstand, sonst würde es ja nicht Leute geben die zufrieden sind mit Ihrem Sachbearbeiter und andere die nur Fluchen .

0
@Samml

Meine waren immer zufrieden und nächsten Monat geht es wieder los.

0

Jobbörse fordert über 2000€ zurück?

Ich habe ein großes Problem!

Ich war von November bis Februar in vollstationärer Behandlung und habe in der Zeit Hartz IV bekommen. Soweit so gut! 

Nach meiner Entlassung habe ich ALG I beantragt, da ich ja wieder vermittelbar war! Die Bearbeitung hat sich lange herausgezogen und bis es endlich entschieden wurde, dass ich ALG I bekomme, hat es ca 2 Monate gedauert. Allerdings habe ich bis heute noch nichts bekommen!

Eigentlich hätte ich das ALG II nach meiner Entlassung kündigen müssen, habe ich jedoch nicht getan, da sonst mein Lebensunterhalt in Gefahr war! Also bezog ich weiterhin Hartz IV, da ich sonst vor dem Nichts stand! Allerdings habe ich der Jobbörse und der Arbeitsagentur das nichts mitgeteilt!  ABER......

in einem Schreiben der Arbeitsagentur stand allerdings drin, wenn ich in der Zeit, in der das ALG I noch bearbeitet wird, meinen Lebensunterhalt nicht bezahlen kann, sollte ich Hartz IV beantragen.

Da ich sowieso noch Hartz IV bekam, musste ich es nun nicht mehr beantragen.

Nun kam ein Brief von der Jobbörse, dass ich 2410,38€ zurückzahlen soll! Es wurde ein Erstattungsanspruch angezeigt.

Es ist ja nichts so, dass ich die beschissen habe und doppelt kassiert habe (also ALG I und II)!

Wer ist nun im Recht? Muss ich das Geld wirklich zurückbezahlen?

...zur Frage

175 € Freibetrag für ehrenamtliche Tätigkeit bei Hartz 4?

Die Neufassung des § 11b Abs. 2 Satz 3 im SGB II besagt, dass bei einer leistungsberechtigeten Person die aus einer Tätigkeit Bezüge oder Einnahmen, die nach § 3 Nr. 12,26,26a/b des EStg steuerfrei sind, monatlich ein Betrag von 175 € abzusetzen sind. Bedeutet das, wenn ich bei zwei Nebentätighkeiten, wobei ich von einer 75€ nach § 3 Nr 26 EStg und von einer anderen 100€ Einnahme von einer gemeinützigen Organisation (e.V.) erhalte, dass zusammen die 175€ ohne Abzüge des Jobcenter mir bleiben ? Wer kennt sich konkret aus mit § 11b SGB II und kann meine Frage beantworten?

...zur Frage

Jobcenter Aufforderung zur Mitwirkung?

Guten Tag,

Nach dem ich endlich recht bekommen habe das die mir den CE Führerschein bezahlen der nächste Hammer. Und zwar hatte ich einen Antrag gestellt auf Hartz 4 vom 1.08 an da ich dort meine Selbständigkeit aufgegeben habe. So weit so gut. Dann aber hatte ich das Glück ab dem 07.08.2017 einen Job in einer waschstraße anzufangen. Jetzt war ich arbeiten von 07.08 bis zum 22.10.17 wurde dann wieder Arbeitslos. Dann habe ich wieder einen Antrag gestellt auf Hartz. Es wurde gehnemigt soweit so gut. Jetzt bekomme ich aber einen Brief das ich meine GehaltsAbrechnung von August bis Oktober einzureichen habe. Zudem da ich ja dieverses Einkommen hatte Juli August wollen die eine Stellungnahme zudem wollen die meinen Arbeitsvertrag? Ich bin doch gar nicht mehr arbeiten was soll Das? Ich hatte den Arbeitsvertrag im August eingereicht deswegen keine Leistung erhalten für September und Oktober. Habe meinen Arbeitsvertrag und meine lohnabrechnung auch eingereicht und sie bis heute nicht wieder bekommen. Jetzt wollen die das nochmal? Vor allem auch dafür wo ich nicht hilfebedürftig war? Was soll ich nun machen? Die drohen mir die Leistungen einzustellen.

...zur Frage

Wieviel Hartz 4 steht mir ergänzend zu?

Ich beziehe Bafög und BAB und für meinen Sohn Kindergeld, Unterhaltsvorschuss und einen Zuschlag für die Miete vom Jobcenter. Jetzt fällt ab diesem Monat der Kinderbetreuungszuschuss vom Bafög in Höhe von 113 Euro monatlich weg. Nachdem ich ein wenig im Internet gelesen habe, habe ich bemerkt, das der eigentlich anrechnungsfreie Kinderbetreuungszuschlag wohl die ganze Zeit mit angerechnet wurde. In meinen Leistungsbescheiden kann ich allerdings nichts finden, welches Einkommen angerechnet wurde.

Unsere bisherigen Einnahmen waren:

651 Bafög (inkl. Kinderbetreuungszuschlag), 188 Kindergeld, 190 Unterhaltsvorschuss, 360 BAB inkl. Alleinerziehendenzuschag und Sozialgeld

Die anrechenbaren Kosten:

Miete inkl. Nebenkosten 459, Heizkosten 130, Krankenkasse 83

Die aktuellen Einnahmen

Bafög 538, Kindergeld 188, Unterhaltsvorschuss 190, BAB inkl. Alleinerziehendenzuschlag und Sozialgeld 360

die Kosten für Miete etc. sind gleich geblieben

Da ich die Berechnung absolut nicht verstehe, hoffe ich hier jemanden zu finden der mir sagen kann ob der Kinderbetreuungszuschuss bisher anrechnungsfrei war, oder nicht, und ob die Berechnung vom Jobcenter das uns 360 Euro ergänzend zustehen so richtig ist.

...zur Frage

Finde keine Wohnung nach Hartz 4 Maß?

Hey Leute,

demnächst bekommen wir Zuwachs in der Familie und wären dann eine 6 köpfige Familie. Nun suche ich nach einer Wohnung mit 5 Zimmern. Leider sind alle die ich finde viel zu teuer, als das sie das Jobcenter bezahlen würde. Die günstigste Warmmiete die ich gefunden habe lag bei ca. 1500€. Allgemein sind die Wohnungen in unserer Stadt sehr teuer, es ist unmöglich eine 5 Zimmer Wohnung mit angemessener Warmmiete zu finden.

Was kann man da tun?

Ich bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

wieviel qm wohnraum stehen uns als 5 köpfige fammilie zu bei hartz 4.danke im vorraus

hallo, wir sind eine 5 köpfige familie mit 3 kindern. die erste ist 14, die zweite 9 und unser drittes kind ist 3 jahre und schwerstbehindert. wieviel qm wohnraum stehen uns bei hartz 4 zu. wir haben 105 qm und die wohnung ist behindertengerecht. bloss das aa zahlt nicht die volle miete. wir bezahlen 750 euro warm und bekommen nur einen zuschuss von knapp 350 euro. wer uns da helfen kann, vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?