Einschreiben per mail (web.de).......

2 Antworten

Ja. Ich finde das aufdringlich. Ich fordere keine Lesebestätigung an. Meist schreibt man doch eh Dinge auf die der andere Antworten kann. Wenn er Antwortet hat er es doch eh gelesen.

20

Nicht alle Menschen, die ich kenne,lesen regelmäßig ihre mails. Leider ! Deswegen mein Wunsch der Lesebestätigung. So weiß ich nicht: kein Interesse oder nicht gelesen. Das ist doch dann doof!

0

Noch sind eMail nicht Dokumentenecht und sind vor Gericht wertlos, auch deine Lesebestätigung.

Nicht bestellte WEB.de Clubmitgliedschaft - Rechnung und Mahnung erhalten?

Hallo zusammen, ich habe eine Mahnung von WEB.DE erhalten. Die Zahlungsaufforderung lag bei 27,50€.

Ich war zuvor ein par Monate nicht im Email-Account eingeloggt.

Ich habe angeblich die Clubmitgliedschaft und den 100GB online-Speicher von denen bestellt gehabt. Ich habe denen eine E-Mail geschickt und gesagt, dass ich widerspreche, da ich nie diese beiden Produkte bestellt habe. Auch habe im Vertragscenter direkt die beiden Produkte mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Ich habe schon oft gelesen, dass man sich an den Verbrauchersschutzt wenden soll, oder ein Einschreiben mit Widerspruch schicken soll. Teilweise wurde auch gesagt, man soll nichts tun, das erledigt sich von selbst usw.

Mein Problem oder mein Vorteil, je nachdem, wie man es sieht, ist aber folgendes:

Es handelt sich um eine "Wegwerfadresse". Ich habe dort vor Jahren einen erfundenen Namen und eine erfundene Adresse angegeben, da ich diesen E-Mail account lediglich für Foren oder online-spiele benutze.

Muss ich mir da jetzt sorgen machen, dass die soweit gehen und meine richtige Adresse über meine IP herausfinden?

Von "Die sperren nur die E-mail Adresse" was mir egal wäre, bis "die finden deinen Namen heraus und schalten Inkasso-Unternehmen ein" habe ich schon alles an möglichen Reaktionen von Web.de gelesen.

Ich könnte ja nichtmal theoretisch per Einschreiben kündigen bzw. widersprechen, um weitere Schritte von denen zu verhindern, da die E-Mail Adresse auf einen erfundenen Namen läuft. Wenn ich es doch tue und mit den erfundenen Namen unterschreibe, wäre es ja Urkundenfälschung.

Was mache ich am Besten?

Danke Euch schonmal.

...zur Frage

WEB.de Mahnung widersprochen, Antwort erhalten, Inkasso macht trotzdem weiter?

Hallo

Auch ich hatte Ärger mit WEB.de wegen der sogenannten Abofalle. Hatte kein Abo geschlossen und daher nichts gezahlt, die Mahnkosten wurden immer höher (war schon beim Inkasso-Unternehmen), habe mit Hilfe des Briefes der Verbraucherschutzzentrale widersprochen und das Abo gekündigt. Es kam auch ein Mahnbescheid, dem ich widersprochen habe.

Am 01.04.2016 kam von Web.de dann auch tatsächlich eine Entschuldigung, dass sie meinen Ärger verstehen und dass alles nur ein technischer Fehler war. Ich war total happy und dachte: "endlich ist der s vorbei"

Nun hat aber am 08.04. sich das Inkasso-Unternehmen wieder gemeldet und gefordert ich solle den Widerspruch gegen den Mahnbescheid zurücknehmen oder eben Begründen, warum ich eingesprochen habe. Bis zum 29.04.2016 soll ich das hinschicken ("sollte die Frist verstreichen, wird das Verfahren fortgesetzt"). Die Briefe landen alle bei meinen Eltern, und ich hab erst gestern Abend von meiner Mum die Mail mit einer Kopie des Briefes erhalten.

Meine Frage ist: Muss ich denen überhaupt noch antworten oder ist das nicht Sache von WEB.de? Reicht eine Email oder sollte ich nochmal die Prozedur mit Brief per Einschreiben und Rücksendung lossenden? (kostet halt ca 5€)

Momentan muss ich nochmal auf meine Mutter warten, die mir eine bessere Kopie des WEB.de-Briefes zuschicken soll. Was würdet ihr machen? Ich hätt ja Bock einfach gar nicht zu reagieren. Ich mein, die haben ja nichts in der Hand

Liebe Grüße, fosch

...zur Frage

Würdet ihr Bewerbungen per Einschreiben verschicken?

Siehe frage

...zur Frage

Was soll man tun, wenn man bei Web.de aus Versehen ein Abo bestellt hat?

Bei Web.de bekommt man immer e-mails, bevor man ins Postfach gelangt und muß einen von zwei Buttons anklicken, damit es weiter geht. Genügt eine Stornierung per e-mail bei versehentlichem Bestellen oder lieber gleich Einschreiben mit Rückschein ?

...zur Frage

Arbeitsvertrag per Einschreiben Rückschein?

Verschicken manche Arbeitgeber die Arbeitsverträge per einschreiben rückschein (falls sie sie per post versenden)?

...zur Frage

Wie verschicke ich bei web.de eine E-Mail mit Bild-Datei?

Ich wollte eine E-Mail verschicken mit einer Bild-Datei. Als ich die Datei auf das Bild ziehen wollte erschien es nur in groß auf dem Bilsschirm. Wie kann man da denn Bilder per E-mail verschicken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?