Einschränkungen ohne Diablo 3 DLC?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist nicht wirklich ein DLC, sondern eine Erweiterung. Und die hat es in sich.

Ohne Reaper of Souls fehlt dir so einiges. Der Crusader zum Beispiel. Die "neue" Charakterklasse. Bestimmte Gegenstände bekommt man nur ab Level 70. Ein paar Fähigkeiten bekommt man nur ab Level 70 (oder 61). Blood Shards fehlen dir (damit kannst du dir, wenn du genug gesammelt hast, zufällig generierte Items einer bestimmten Kategorie (Handschuhe, Helm, Beinschienen, etc.) kaufen. Die sind dann entweder magisch, selten, legendary oder Set Items. Akt 5 fehlt dir. Was am entscheidensten sein dürfte: Der ganze Adventure-Modus fehlt dir. Du kannst quasi nur die Kampagne bis Akt 4 spielen.
Der Adventure-Modus macht das Spiel erst interessant. Du kannst Bounties machen (über einen Akt verteilte Aufgaben [Zwischnboss töten oder dem un dem helfen oder die und die Höhle komplett von Gegner befreien...], für die es am Ende Belohnungen gibt), du kannst Nephalem Rifts machen (zufällig generierte 5 Level mit zufälligen Gegner-Arten und sehr hoher Gegnerdichte; wenn du genug Gegner gekillt hast, kommt ein Rift-Boss, der besonders gute Items dropt), du kannst Greater Rifts machen (Nephalem Rifts mit Zeitlimit, an deren Ende du einen Legendary Gem (Edelsteine mit steigerbaren Eigenschaften) bekommst, den du je nach geschafften Rift-Level hochleveln kannst. Du kannst die Eigenschaften bestimmter Legendaries extrahieren und mit Kanai's Cube von 3 Kategorien (Waffe/Schild, Rüstung, Amulett/Ringe) jeweils eine "anlegen".
 
Es ist quasi wie bei Diablo 2 und Lord of Destruction, bloß hoch fünf. :D
Mit anderen Worten: Ohne Reaper of Souls wird Diablo 3 schnell langweilig. Naja, was heißt schnell, 100 Stunden könnenb locker drin sein, bevor dir langweilig wird, wenn du alle Klassen durchprobierst. Aber mit Reaper of Souls wird dir auch nach 1000 Stunden nicht langweilig.
Rückblickend würde ich sagen, Diablo 3 mit Reaper of Souls sind das komplette Spiel und Diablo 3 ohne Reaper of Souls sind vielleicht 30-40% davon.

Wenn du zum ersten Mal Diablo 3 spielst, musst du allerdings so oder so einmal die Kampagne durchspielen, bevor du den Adventure-Modus benutzen kannst. Wenn ich mich richtig erinnere. Wenn es dir also genügt, Barbar, Zauberer, Hexendoktor, Dämonenjäger und Mönch alle per Story-Modus bis Level 60 zu bringen, mach das ruhig, und Level anschließend alle weiter und erkunde den Rest des Spiels, wenn du dir die Erweiterung holst.
Aber ich verstehe nicht, warum du dir nicht gleich das komplette Ding holst. Ist das nicht viel teurer, sich das etappenweise zu kaufen?

Was möchtest Du wissen?