Einschränkungen durch PFO?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einschränkungne im Alltag würde ich mit Deinem Kardiologen oder Hausarzt besprechen. Einschränkungen beim Gerätetauchen solltest Du mit Deinem Tauchmediziner, dem Du dann das Untersuchungsergebnis deines Kardiologen vorlegst, besprechen.   Allgemein sieht es so aus das bei leichtem PFO eine größere Wahrscheinlichtkeit einer DCS besteht, dies kann man durch konservatives Tauchen (Low-Bubble-Diving) und Taucherfahrung ausgleichen. ABER diese Eingeschränkte Tauchtauglichkeit bekommst Du nur bei einem baldigen Besuch Dienes Tauchmediziners!    Hier noch ein Link:

http://www.tauchersprechstunde.de/tauchunfall/rechtslinks-shunt-und-pfo


Was möchtest Du wissen?