Einschlafen- hat jemand gute Tipps und Tricks damit ich schneller und besser einschlafen kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mir hat geholfen, dass ich das Bett nur zum Schlafen (und für Sex) benutze. Also kein Lesen oder Fernsehen oder so.

Außerdem habe ich mal gelesen, dass angeblich das ins Bläuliche gehende Licht von Bildschirmen den Körper wach halten soll, und dass Menschen mit Schlafproblemen dieses für mindestens ne Stunde vor dem Schlafengehen meiden sollten.

18° C finde ich fast n bisschen warm für n Schlafzimmer um diese Jahreszeit. Wenn Du das Zimmer zu sonst nichts nutzt, dann könntest Du mal so um die 16° probieren.

Das mit der Schlafbrille würde ich mir auch abgewöhnen. Ich hatte das früher auch, dass ich nur bei absoluter Dunkelheit schlafen kann (Standby-Leuchten haben mich um den Schlaf gebracht^^). Hat oft genug gestört, v.A. wenn ich aushäusig geschlafen habe. Aber das ist die totale Gewöhnungssache, nach n paat Tagen schläft es sich auch ohne Finsternis gut.

Und mir fällt noch ein, dass es Leute gibt, die von ihrer Verdauung wach gehalten werden. Ich kenne das nicht, aber wenn man zu nahe am Schlafengehen ist, dann soll der Darm manche wach halten.

Autogenes Training soll angeblich auch helfen können.

Ansonsten schließe ich mich den Anderen an: halb 10 ist schon n bisschen früh. Außer natürlich, Du stehst um halb 4 oder 5 auf!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorher nichts "schweres" essen... Fenster auf Kipp für frische Luft... Geräusche (tickende Uhr etc) vermeiden... das Zimmer sollte aufgeräumt sein. 

Der Tipp von Pilzette mit der Atemübung ist super! Ich kenne das allerdings so dass man immer bis drei zählt, aber das muss man wohl austesten. Nicht nur dass der Körper durch die Atmung entspannt, das Zählen lenkt zusätzlich ab und das finde ich wichtig. Mir hats auch geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lipstick - der Kopf muss zur Ruhe kommen. Viele schaffen das so: Denke Dich in den Schlaf über eine positive Geschichte. Du bist eine Heldin, eine besondere Sportlerin, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. 

Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg.

 Ich wünsche Dir alles Gute und viel Schlaf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist die Uhrzeit zu früh. Kann tatsächlich sein. Bei vielen Menschen ist der Biorythmus noch nicht auf schlafen eingestellt zu dieser Zeit. Nun ist das natürlich hinderlich, wenn man früh aufstehen muss. Aber da fragt kein Mensch nach. Du hast Dich eben zu verbiegen und so ist es nun mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gehst Du zu früh ins Bett. Du musst entsprechend Deinem Biorhythmus schlafen gehen. Geh nicht nach der Uhr ins Bett, sondern danach, wann Du müde bist.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lipstick123
01.03.2017, 21:13

Werde es ausprobieren danke💜

0
Kommentar von BIOwarFIRE
01.03.2017, 21:21

Entschuldigung vielmals aber ich muss deinem Kommentar vollkommen widersprechen. Ja jeder Mensch hat einen persönlich angepassten Biorythmus, jedoch ist dieser in der heutigen Zeit gestört durch Lichteinflüsse von Fernseher und elektrischem Licht. Die Zirbeldrüse erkennt das Licht unserer Umgebung und schüttet entsprechend dieser Hormone aus die das Schlafen fördern oder eben verhindern. Da jedoch der Tag künstlich verlängert wird wird eben damit in den Biorythmus eingegriffen. Deshalb sollte statt später schlafen zu gehen der Biorythmus in seine geordneten Bahnen gelenkt werden!

0

Lese etwas, nicht auf dem handy, sondern auf Papier. Das strengt die Augen an und macht deshalb müde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist ASMR etwas für dich, einfach mal auf youtube eingeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?