Einschläfernde Wirkung von Koffein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

5-7 Minuten? Nein! Koffein schlägt erst nach ca. 20-30 Minuten an. Danach? ja! Wenn du grundsätzlich einen niedrigen Blutdruck hast kann es durchaus sein, dass du nach einer kleinen Dosis Koffein müde wirst, da dein Blutdruck dann auf ein normales Niveau kommt was hilfreich beim Einschlafen ist.

Das mit den Kopfschmerzen, naja, Acetylsalicylsäure ist fieber- und entzündungshemmend, es hemmt auch die Bildung von Prostaglandinen, ein Hormon, das unter anderem für den Schmerz zuständig ist, deshalb wirkt Aspirin dezentral Schmerzstillend, weil Hemmung direkt an der Schmerzstelle auftritt. Jeder reagiert allerdings anders auf Medikamente, bei z. B. hilft Ibuprofen nur sehr wenig bei Schmerzen, andere hab ich noch nicht getestet (Ich nehm so gut wie nie Medis...), das einzige was wirklich und bei jedem Menschen Schmerzen stillt sind Präparate auf Opiumbasis, da diese den Schmerz sozusagen direkt im Gehirn blockieren. Sind halt Painkiller mit hohem Abhängigkeitsrisiko, da sie sowohl physischen als auch psychischen Schmerz eliminieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?