Einschläfern oder nicht

5 Antworten

also solange sie noch frisst und rumtobt scheint es ihr noch gut zu gehen. veil schlafen ist glaube ich normal, da sie auch nicht mehr die jüngste ist.. aber einschläfern würde ich sie nicht. vielleicht kannst du ja mal den tierarzt um rat fragen! alles gute

Sie hat ja H.D und meine Tierarztin meinte so bald es schlimmer wird soll ich hin kommen und seit tagen ist sie komischer und kippt ab und zu zur Seite

Ja sie tobt rum und jault denn und humpelt ich glaub sie realisiert es nicht das wenn sie rum tobt sie schmerzen hat :(

Viele die sie gesehen haben haben auch gesagt sie sieht schlecht aus und macht nicht mehr lange daher kommen die ganzen fragen weil ich habe sie seit dem sie 8 oder 9 Wochen alt ist deswegen will ich auch nicht das sie sich quält

0
@Goldifan2001

Die Schmerzmittel lassen die Huendin unvorsichtig sein, denn weil der Schmerz fehlt, kann und wird es zu Fehlbelastungen fuehren, die die Situation verschlechtern ohne, dass die natuerliche Reaktion des Hundes es verhindern kann. Also merkt Hund den "Fehler" erst, wenn die koerperliche Reaktion zu stark ist.

Wie sieht es denn aus, wenn die Schmerzmittel mal absetzt?

0

Ja klar aber es geht schon lange und sie darf nur 2 Tabletten nehmen und das kriegt sie auch und es wird nicht besser leider ich werde mich mit mein Eltern zusammen setzten

Das ist wirklich keine Frage für GF. Das ist eine Frage für einen guten Tierarzt, für Dich, die Du den Hund am besten kennst, für Menschen in Deinem Umfeld, die hundeerfahren sind und Euch kennen. Auf die Ferne kann Dir da niemand etwas schlaues raten. Und eine Umfrage würde ich wegen solch einer Frage auch nicht starten. Das ist höchst individuell. Man sollte nur auf das Tier achten! Und nicht auf die eigenen Wünsche oder Vorstellungen. Leidet es? Hat es noch gute Momente? Kann man es unterstützen? Sind die Schmerzen medikamentös in den Griff zu bekommen? Und ich glaube, die Hündinzeigt Dir irgendwann, dass es nicht mehr geht. Nur viel liegen und wackeln beim gehen wären für mich jetzt kein abschließendes Kriterium. Wir hatten das gerade eben. Mit unserem alten Schäferhund. Der wollte nicht mehr und konnte auch nicht mehr.. will jetzt nicht ins Detail gehen. Aber die Entscheidung musst Du oder Deine Familie ganz allein treffen. Da haben wir nichts mit zu tun :(.. Alles Liebe fürs Hundi und Dich!!

Was möchtest Du wissen?