Einsatzwechelstätigkeit und Fahrtkosten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

EInsatzwechseltätigkeiten gelten seit 2008 als Auswärtstätigkeiten, d.h. sie werden behandelt wie eine Dienstreise. Dein Freund kann den Verpflegungsmehraufwand und seine** vollen** Fahrkosten (nicht nur die Rückfahrt) mit der Kilometerpauschale geltend machen.

Genaue Infos darüber findest du auch hier: [...]

Viele Grüße

Genau, Verpflegungsmehraufwand > 8 h = 6 € Tag, bei 24 h gibt es mehr Für sog. Heimfahrten bei Zweitwohnung auch die Rückfahrt

Was möchtest Du wissen?