Einsatzkosten für Notruf-Fehlanruf mit Polizei, Feuerwehr, Notarzt - Ja/ Nein und wenn, wie hoch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ALSO: Es bestand ein begründeter und glaubwürdiger Verdacht, dass es sich um die Hilfe für eine hilflose Person handelt. ==> Dafür sind Rettungsdienste da und es dürfen Dir keinerlei Kosten in Rechnung gestellt werden !! Du hast richtig und in gutem Glauben gehandelt, wie man das de jure formuliert.

Im Gegenteil: Wäre deinem Vater etwas zugestossen und Du hättest nicht so gehandelt, wäre es der Straftatbestand der unterlassenen Hilfeleistung.

Gut. Dankeschön für die rasche Hilfe. Das beruhigt mich dann doch sehr. :)

0

Was möchtest Du wissen?