Einsatzgebiete der Gentechnik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rote Gentechnik: Anwendung in Medizin und Chemie

Medizin: - Hormone (z.b. Insulin); - Impfstoffe; - Gerinnungsfaktor: Faktor VIII

Chemie: - für Waschmittel vorallem bei niedriger Temperatur;- Lebensmittelherstellung: z.B. bei der Käseherstellung

Grüne Gentechnik: Anwendungen in der Landwirtschaft

Pflanzenzucht: - Resistenzgene (z.B. gegen Pilzbefall)

Tierzucht: - zusätzliche Wachstumshormone

Umweltschutz:- Bakterien für den Abbau von Chemikalien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn's bei Nahrungsmitteln. Sie verändern die Gene von Obst- und Gemüsesorten, damit sie mehr Ertrag haben und resistenter gegen Schädlinge sind und weniger Pflanzenschutzmittel brauchen. Dazu werden oft Pflanzenartengekreuzt, um Hybride herzustellen. Auch die Zitrusfrucht Pomelo ist eine durch Gentechnikentstandene Obstsorte. Sie ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapfruit. In der Medizin wird das auch angewendet, z.B. um Insulin zu gewinnen. Damit man nicht für jeden Patienten alle vier Tage ein Schwein schlachten muss, um es zu gewinnen, benutzt man gentechnisch veränderte Bakterien, bei denen Gene zu Insulinproduktion eingebaut werden, die menschliches Insulin produkzieren. Bei der somatischen Gentherapie werden therapeutisch wirksame Gene in den Körper des Patienten eingeschleußt, entweder direkt (in vivo) oder indem man Zellen entnimmt, diese verändert und dann wieder einsetzt (ex vivo). Durch Klonen kann man Arten vor dem Aussterben bewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?