Einsatz Klein Durchlauferhitzer Untertischgerät Erfahrungswerte

2 Antworten

vergiss das Spielzeug! gerade an der Spüle brauchst du richtig warmes wasser... gehen wir mal von 55 Grad aus, nun hat das Wasser eingangsseitig eine Temperatur von, sagen wir 12 Grad. das macht eine temperaturdifferenz von 43°Kelvin.

jetzt gehen wir mal von 3,5 kW aus. das sind in einer Stunde 3,5 Kilowattstunden. das heißt in 1 Minute sind das 0,05833 Kilowattstunden. umgerechnet auf Kilojoule sind das knappe 210... da du für jeden Liter um ein Grad zu erwärmen 4,2 Kilojoule brauchst, und 43 Grad überbrüken musst, hieße das 180 Kilojule für jeden Liter. mit anderen Worten, um das Wasser auf 55 Grad zu bekommen, würdest du nicht mal ganz 1,2 Liter pro Minute an Flussleistung hin bekommen....

mein Vorschlag: Nimm einen treppenlichtzeitschalter, und häng dein Untertischgerät dran. dann kannst du mit dem UTG durch einen Tastendruck das Wasser einmal vor dem Spülen aufheizen...

lg, Anna

du könntest den Kleinspeicher ja abschalten wenn du längere Zeit nicht dort bist. Die Wassermenge bei den 3,5kW Durchlauferhitzern ist logischerweise nicht berauschend http://www.amazon.de/PERFECT-Klein-Durchlauferhitzer-elektronisch-Untertisch/dp/B0026S8ZLA

mehr als für ein Handwaschbecken taugt das ding nichts... entweder kommt das wasser nur tropfenweise raus, oder wird nicht wirklich warm genug zum spülen.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?