Einsatz der Einschaltverzögerung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"überall" würde den Rahmen hier sprengen. Man kann hier nur 5000 Zeichen eingeben.

 

2 Beispiele:

Toilettenlüfter. Der schaltet verzögert ein und aus. Kurzbesuche der Toilette reichen nicht den einzuschalten, nur bei längeren Sitzungen oder wärend des Duschens startet der Lüfter.

Gleichzeitiges einschalten vieler Verbraucher. Die meisten Verbraucher nehmen mindestens das doppelte an Strom auf im Einschaltmoment. Haben alle verbraucher zusammen z.B. 10A, so ziehen die mindestens 20A wenn man die alle gleichzeitig einschaltet was dann eine 16A Sicherung auslöst. Gibt man den Geräten eine Einschaltverzögerung mit unterschiedlichen zeiten, schalten die nicht mehr gleichzeitig alle auf ein mal sondern nacheinander.

 

Aktiver Subwoofer... Verstärker/Endstufen... Vorverstärker...

Was möchtest Du wissen?