Einsamkeit.. depressionen? Was tun?

3 Antworten

Also erstmal - Lass dich nicht von anderen runter machen. Du bist nicht alleine. Mach dein Ding, und lass dir nicht von anderen etwas einreden, wenn du Youtube Videos machen willst, mach es. Es wird immer Menschen geben die dich versuchen wegen etwas runter zumachen, doch hör einfach nicht auf sie.

Ich weiß ja nicht wie es an deiner Schule so ist, ob alle fies sind oder nicht.. aber versuch dich doch mit Leuten anzufreunden sie z.B nicht in deiner Klasse sind, sondern in deiner Parallelklasse.

Wenn du wirklich merkst, du kommst garnicht mehr mit dem ganzen Stoff nach, da es dir so schlecht geht wegen dein oben aufgezählten Gründen, dann geh doch mal zu deinem Hausarzt, und frag nach einem Schreiben oder ähnliches für eine Therapie, und hol dir professionelle Hilfe.

Lass dich nicht von anderen runter machen, denn ich wette du bist ein tolles Mädchen.

Falls du jemanden zum reden brauchst, kannst du mich jederzeit gerne anschreiben. :)

Hallo. Es ist nicht selten, das Mädchen in deinem Alter oft traurig sind. Di stellst dir sicher die Frage was du dagegen tuen kannst. Also erstmal wende dich an jemanden vertrautes das müssen ja keine Freunde sein. Dann wein dich aus und dann schlaf mal so lange wie es geht.

Wegen deinen "Freunden", solltest du dir erstmal keine Gedanken machen. Erzähl ihnen nur das es dir schlecht geht, wenn du merkst, dass es sie wirklich interessiert und sie dir helfen wollen.

Wegen dem Yt Kanal. Lass das besser. Oft bereut man im Nachhinein was man im Internet postet. Vllt. Lässt du auch mal einen Tag abstand von deinem Handy, Laptop etc. verbring dann zb. Ein Tag mit deinen Eltern.

Oft, muss man ganz dolle nachdenken um seinen Depressionnen auf den Grund zu gehen.

Wenn du den Grund für deine Probleme und deine Trauer gefunden hast.

Ich wünsche dir dabei viel Glück

:)

Falls du mal privat schreiben möchtest, und du Insta hast, dann kannst du mich ja mal anschreiben

Leandro0520

33

Depression ist eine schwere Erkrankung und keine Bezeichnung einer schlechten phase

0

Eine depression ist eine ernstzunehmende Erkrankung die von einem arzt diagnostiziert werden muss. Du beschreibst die pubertät. Das ist ein Unterschied.

Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

...zur Frage

Niemand mag mich - Was tun?

Hallo!

Mein Problem ist, dass ich kaum Kontakte habe und sehr einsam bin.

Ich glaube das liegt daran, dass ich sehr schüchtern, unscheinbar und "langweilig" bin. Ich mag keine Partys, trinke keinen Alkohol, schminke mich nie, sehe nicht besonders gut aus und habe langweilige Interessen (Mathe, Programmieren, Spazieren gehen und dabei die Natur beobachten, mich um meinen kleinen Bruder kümmern, Sachbücher lesen)

Früher in der Schule war ich auch eher unbeliebt. Vor allem meine männlichen Mitschüler haben mich gemobbt. Deswegen bin ich bei Männern noch unsicherer und schüchterner als bei Frauen. Ich bin jetzt 22 und hatte auch noch nie einen Freund, Sex oder sonstigen Kontakt zu Männern, nichtmal freundschaftlich.

Auch in meinem Studium habe ich keine Kontakte.

Wie könnte ich irgendwie interessanter werden oder Leute kennenlernen, die mich trotz allem mögen?

...zur Frage

Werde belästigt über Email was kann ich tuhen?

Hiiii.....

Ich habe da mal eine Frage und hoffe das ich eine gute Antwort bekomme.

Es geht um folgendes: ich habe eine Freundin seit Dez.2015 und es lief alles wunderbar. Wie es halt so ist Postet man es schön auf Facebook usw. Anscheinend hat eine ach so tolle Ex mitbekommen oder wer auch immer der / die mir das nicht gönnt.

Meine Freundin bekommt jetzt ständig email's das ich sie nur verarschen würde, das ich eine andere habe und nur so nen Kram. Dann kamen alte Musik Videos aus 2003 wo sie meinte für wen ich schon alles Lieder geschrieben habe usw. Es nimmt kein Ende und es wird immer besser, wir sind Hard dran raus zu finden wer es sein könnte aber da kommen 2-3 Ex Frauen in frage.

Jetzt die eigentliche Frage... Kann man sowas zur Anzeige bringen damit man die IP oder ähnliches herausfinden kann um zu wissen wer es ist oder was kann man da machen. Hat jemand eine Idee.? Am Anfang war es lustig aber mitlerweile nervt es mega ab. Meine Freundin ist auch schon sehr gestresst was ich vollkommen nach vollziehen kann.

Würde mich über ein paar antworten freuen. Dazu noch ich bin 29 und es sind keine 12 jährigen Beziehungen obwohl es schon fast so klingt ich weiß.

...zur Frage

Andere glücklich machen, um selbst glücklich zu werden?

Hey Leute!

zu mir als Person: ich bin mega motiviert und optimistisch, aber zugleich denke ich auch von meinen "schlechten" Situationen nach :D Wie jetzt, oft passiert es nur, wenn mir langweilig ist, oder ich gerade einfach Zeit dazu habe :D

Soooo... und zwar habe ich das Gefühl, dass ich keine richtigen festen Beziehungen habe, sprich keine richtigen besten Freunde leider... Ich habe zwar meine alten Schulfreunde und jetzt nochmal neue Unifreunde kennengelernt, aber irgendwie labern wir nur über normale Dinge und haben keine tieferen Gespräche über Probleme oder so...Ich habe zwar eine sehr gute Freundin, die mit mir auch auf der selben Schule war, die meinte, dass ich, falls ich Probleme habe, auch sie gerne anschreiben kann. Und ich weiß auch, dass sie für mich da sein würde, aber nach dem Abitur, haben wir nicht mehr soo viel Kontakt und falls wir mal wieder schreiben, dann schreiben wir irgendwie immer wieder dasselbe und wir haben irgendwie nichts mehr spannendes zu erzählen wie damals...

So jetzt zu meiner Frage: Da es irgendwie nicht mit wahren, festen Freunden es so klappt, habe ich es irgendwie so eingesehen, stattdessen mache ich jetzt z.B. viel mit den Uni Freunden und weiß, dass die auch irgendwann nach dem Studium deren eigenen Wege gehen werden (vorallem, weil alle von woanders herkommen).

Meine Lösung: Dann klappt es halt nicht mit wahren Freunden, dann mache ich einfach Menschen glücklich, indem ich weiter so opitimistisch, gut gelaunt etc. bin, obwohl ich natürlich ganz im Inneren schon gerne eine beste Freundin hätte. Kurz: Ich mache dann andere glücklich, weil es mich selbst dann glücklich macht, auch wenn mich gezielt niemand glücklich machen will.

Ist so eine Einstellung normal? :o :D Und sorry für Grammatik- oder Rechtschreibfehler...diese könnt ihr aber gerne korrigieren, da man aus Fehlern ja lernt :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?