Einsamkeit an der Uni?

4 Antworten

"Ich freute mich selbst auf die langweiligsten Vorlesungen, weil ich meine Freunde dort sehen würde. Es war ein wunderschöner Studiengang."

Warum um Himmels Willen hast du denn dann gewechselt?

Weil die Berufschancen gleich 0 waren. Ich würde studieren, um am ende arbeitslos zu sein. Viele haben das Studium daher aufgegeben.

0
@CathyLinton2312

Da bin ich jetzt aber neugierig. Was für ein Fach war das denn bitte, in dem man so gar keine Zukunftschancen hat?

0
@Dummie42

Islamische Studien. Ist noch relativ neu und es gibt nicht so gute Berufschancen 

0
@CathyLinton2312

:) Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht. 

Aber wieso kamst du auf die Idee, du würdest damit nur einen teuren Taxischein machen?

Ich habe Religionswissenschaft, Schwerpunkt Islam studiert und musste mir da auch ständig von Bekannten, Freunden und Verwandten vorwerfen lassen, dass ich Geld und Zeit verschwende, um dann in der Arbeitslosigkeit zu enden. 

Ich bin mittlerweile in der Flüchtlingssozialarbeit tätig. Zwischen Ende des Studiums und Jobanfang lagen etwa 6 Monate. Das ist für ein geisteswissenschaftliches Orchiedeenfach echt nicht schlecht.

Wichtig ist, dass man Freude am Studium und am Thema hat, der Rest findet sich.

0
@Dummie42

Was studierst du denn jetzt? Und gefällt dir das neue Fach auch wirklich? Es könnte ja auch sein, es gefällt dir nicht wirklich und deshalb hast du an Kontaktfreude und fröhlicher Ausstrahlung eingebüßt...

0

hi, ich bin im 3.semester und  mach(t)e gute erfahrungen amehesten in kleinen lern- oder arbeitsgruppen

schade, du bist inaktiv... warum?

0

Hast du es schon mal mit ne Lerngruppe probiert die sich regelmäßig trifft? Was ist mit Partys?

Bin gar kein Partytyp, wohne auch sehr weit weg von der Uni, komme meist abends nach Hause. Lerngruppen sind eine gute Idee

0

Habt ihr Ideen für ein englisch Referat?

Das Referat soll etwa 5-10 min dauern.
Habt ihr Ideen ? :)

...zur Frage

Studiengangwechsel und BAföG?

Soweit ich weiß, kann man, wenn man BAföG bezieht, ein mal den Studiengang wechseln und das spätestens nach dem dritten Semester.

Gibt es vielleicht doch irgendwie die Möglichkeit, im neuen Studiengang wieder BAföG zu beziehen, auch, wenn man sich erst nach dem 4. Semester aus dem alten Studiengang exmatrikuliert hat?

Danke für Antworten! :)

...zur Frage

Hallo, ich übe gerade Einleitungssätze für das Englischabitur, sind diese so korrekt formuliert?

Hallo, ich übe gerade schonmal für das Englischabitur und habe mir dazu eine Musteraufgabe herausgesucht. Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich am besten zu jeder Aufgabe einen Einleitungssatz schreibe, damit ich gleich schonmal ein wenig Struktur habe. Sind meine englischen Einleitungssätze "die fettgedruckten" korrekt formuliert ?

("Pakistani" John Mortimer, London 1986)

1.Summarize the “New Girl’s” experiences in this short story.

The story “Pakistani” written by John Mortimer was published in 1986 in London. It's about a young girl's fear not being accepted on her first day at a new school.

2.Examine the “New Girl’s” feelings about the other children and about her own role in this situation. Explain the meaning of the last sentence in this context.

In the following I like to examine what does the new girl feel and think about the other pupils and the sense of the last sentence in the story in this context.

3.Analyse the attitude and the behaviour of the girl with brown hair towards the “New Girl".

On this Point I'm going to analyse the reactions of the brown haired girl towards the girl who is new at school.

4.Which figures of speech are used ?

Now I like to explain which stylistc devices are used by the writer. The author uses stylistic devices(literary techniques) to make his text more interesting for the audience, the goal is also that the reader can put himself in the position of the protagonists.

...zur Frage

Studium mit Depression abschließen/Erfahrung?

Hallo

ich bin Studentin (27j) und leide an Depression. Es hat sehr lange gedauert einzusehen dass mein Zustand nicht normal ist und ich dringend eine Behandlung benötige. Nach Jahren bin ich endlich in med. u. psychyth. Behandlung und möchte wieder im Studium vorankommen. Das fällt mir leider sehr schwer, wegen Angst, Scharm, Selbstzweifel. Meine wichtige Prüfung möchte ich nicht mehr verschieben. Habt ihr Erfahrungen und Ratschläge die Ihr mit mir teilen könnt? 

...zur Frage

Was tun wenn Veranstaltungen an der Uni sich überschneiden?

bin jetzt im 1. Semester & studiere Lehramt. Bei mir überschneiden sich 2 Pflicht Vorlesungen. Was soll ich Tun?Das eine besuchen, Das andere im 2. Semester oder beide besuchen, d.h Mal eine Woche französisch mal eine Woche ethik

...zur Frage

Ausreichend auf Klausur gelernt, aber trotzdem eine schlechte Note. Wissen effizient anwenden?

Guten Abend liebe Mitglieder!

Ich studiere im ersten Semester Wirtschaftschemie. Ich möchte nicht, dass es hierbei um meinen Studiengang geht, sondern um hilfreiche Antworten bezüglich meiner Frage. Ich habe ein komplexes Problem, dass sich sehr negativ auf mein Studium auswirkt. Wir schreiben alle zwei Wochen eine Mathematik-Klausur (Multiple Choice), die als Vorleistung dienen, um zur Klausur am Ende des Semesters zuglassen zu werden, dienen. Ich lerne sehr fleißig und mir macht es auch Spaß. Beispielsweise letzte Woche konnten wir in der Gruppe schwierige Aufgaben lösen, und ich habe gemerkt, dass ich alles verstanden habe. Auch zusätzliche Übungsaufgaben waren kein Problem. In der Klausur selbst, die um 18 Uhr beginnt, sieht alles ganz anders aus. Einfache Aufgaben werden zum Problem, weil ich erst verstehen muss, was ich denn überhaupt machen muss. Mein ganz großes Problem ist aber, dass ich viel zu langsam bin. Wie gesagt muss ich auch bei einfachen Aufgaben nachdenken, bis ich die Aufgabenstellung verstehe. Mir fehlt einfach die Zeit zu Hause. Ich bin nur noch an der Universität und komme erst abends wieder heim. Das war an meiner alten Schule nicht der Fall. Dort konnte ich mich meistens mittags hinlegen und hatte dann wieder genug Kraft, konzentriert weiterzumachen. Genau das fehlt mir an der Universität. Ich brauche für die Seminaraufgaben mindestens 4 Stunden, um die Aufgaben lösen zu können. Somit kommt es zu einem massiven Druck, da ich sehr im Rückstand bin, um die restlichen Dinge nachzuholen bzw. zu bearbeiten. Ich schaffe das aus Zeitgründen einfach nicht, ich komme nicht hinterher. Mich ärgert es massiv, dass ich trotz Verstehen des Stoff nicht in der Lage bin, mein gelerntes Wissen in der Klausur anzuwenden. Deshalb wolle ich fragen, was ich anders machen sollte, dass es wieder klappt, hat es bis jetzt immer. Ich hatte bis jetzt noch keinen Tag einen freien Kopf gehabt, bin jeden Tag auch sehr müde, was daran liegt, dass ich bis spät in die Nacht Seminaraufgaben machen muss, die auch Vorleistungen für die Klausur sind. Dieses Problem besteht allgemein bei mir.

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

Mit freundlichen Grüßen Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?