Einsam in dieser Gesellschaft

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo lieber kenny, ich verstehe exakt wie du dich fühlst und habe mich nur aus diesem grund angemeldet, um dir zu antworten.

schreib' mir eine nachricht, wenn du dich unterhalten möchtest.

ich bin m, 26 und habe philosophie studiert. sicherlich gibt es einige gemeinsamkeiten und es könnte sich gewiss für dich als hilfreich erweisen, von meinem wissen zu profitieren.

gruß, kay.

Ich verstehe so ungefähr, was du meinst. Ich selbst habe ein ähnliches Problem, bloß mit dem Unterschied, dass ich gerne Kontakt zu jemanden hätte und mit jemanden länger zusammen sein wollen würde, jedoch immer abgelehnt werde und deshalb misstrauisch geworden bin. Du bist aber (soweit ich das verstanden habe) generell lieber alleine, allerdings wünscht du dir gleichzeitig auch eine Bindung zu jemanden, allerdings brauchst du doch deinen Freiraum (also willst du keine Klette an dir haben). Das Problem an der Sache ist aber, dass du, wenn du dich niemanden öffnest, auch keine Bindung mit jemanden eingehen kannst. Also wirst du dich wohl den Menschen öffnen müssen.

Deinem Text konnte ich eine gewisse Doppeldeutigkeit entnehmen. Einerseits schätzt du, wie besagt, nicht außerordentlich die Gesellschaft anderer, aber andererseits sehnst du dich auch nach Nähe zu einem anderen Individuum. Ob es nun psychische oder physische Nähe ist, ist dir doch gleich? Nun gehst du soweit der Gesellschaft für Schuldig zu befinden, deiner Einsamkeit wegen. Vielleicht fühlst du dich nicht eingegliedert, weil du es nicht richtig versuchst? Aber wenn du nicht gewillt bist, dich für andere zu verändern, sofern es für dich machbar wäre, dann weiß ich dir beim besten Willen nicht weiterzuhelfen. Aber schlußendlich: Dum spiro, spero.

nitnatsnoK 06.09.2014, 19:49

Die Romantiker ihrerzeit, genoßen sogar eine solche Form der Einsammkeit. Vielleicht solltest du es Mal in Erwägung ziehen ein Paar Gedichte zu verfassen...

0

Hey :) Mir selber geht es zwar nicht so.. Ich lerne gerne Menschen kennen und kann mich auch gut integrieren.. allerdings glaube ich dich trotzdem verstehen zu können.. Ich glaube du bist meinem besten freund sehr ähnlich.. Du wirst jemand sein der dinge hinterfragt, über den eigenen Tellerand schaut.. und nicht so manipulierbar ist wie andere.. kurz gesagt du bist nicht doof :-D und hast keine lust dich mit kleingeistigen menschen zu umgeben.. das ist aber nichts schlechtes.. du solltest einen weg finden andere menschen kennenlernen die vielleicht selber etwas weiter sind.. sich mit den selben dingen beschäftigen

Was möchtest Du wissen?